Flammen, Filme, Flakons

Immenhausen. Monotones Rauschen, flirrende Hitze: Acht Brenner mit je 850 Grad lassen den Adrenalin-Spiegel steigen und beschleunigen den Pulsschlag.

Immenhausen. Monotones Rauschen, flirrende Hitze: Acht Brenner mit je 850 Grad lassen den Adrenalin-Spiegel steigen und beschleunigen den Pulsschlag. Sind die Hnde fettfrei und die Schutzbrillen aufgesetzt? Acht Kpfe sollten nicken. Auf die Flammen, fertig, los!: So lautet das Kommando, auf das am kommenden Sonntag, 17. Januar, ab 10 Uhr die frmlich lauern drften, die das Glck haben, einen der hei begehrten Pltze im Perlen-Schnupperkurs zu ergattern. Besagte haben sich nmlich zum echten Renner gemausert und markieren auch in diesem Jahr den Auftakt zahlreicher interessanter und vielseitiger Veranstaltungen, mit denen die Verantwortlichen ins Immenhuser Glasmuseum locken.So seien Cineasten auf die Lange-Film-Nacht hingewiesen, die am Dienstag, 26. Januar, ansteht. Ab 19 Uhr flimmern dann zahlreiche historische und neue Filme zum Thema Glas ber die Leinwand, die ansonsten im Museums-Archiv lagern. In der Pause wartet eine kleine Strkung auf die Film-Fans.Das Wochenende 13./14. Februar steht dann wieder ganz im Zeichen glsernen Pretiosen aus eigener Herstellung. Karin Bille leitet den Kurs Von der Perle zur Kette, der an besagtem Samstag von 10 bis 17 Uhr und tags darauf von 10 bis 14 Uhr luft. Die Knstlerin vermittelt dabei nicht nur das Wickeln von Glasperlen, sondern auch, wie sie zu kleinen Schmuckstcken verarbeitet werden knnen.Kleine Luxusflschchen stehen schlielich ab 27. Februar im Fokus, wenn um 15 Uhr die erste Sonderausstellung des Jahres im Glasmuseum erffnet wird. Duft und Hlle Parfumflakons lautet der Titel der Prsentation, die sich den glsernen Flschchen und deren duftendem Inhalt widmet. fau

+++ +++ +++

EXTRA INFO

Jetzt anmelden

Anmeldungen zum Perlen-Schnupperkurs und dem von Karin Bille geleiteten Wochenend-Workshop Mitte Februar werden ab sofort im Glasmuseum angenommen, das telefonisch unter 05673/ 2060 zu erreichen ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Wie geht's dem Habichtswald? Darauf und auf viele weitere Fragen haben uns Uwe Zindel und Arnd Kauffeld vom Forstamt Wolfhagen Antworten gegeben.
Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Ein Rohstoff unterwegs: Flöße auf der Oberweser – viel mehr als nur Nostalgie

Aus Holz aus dem Reinhardswald fertigen die Weserflößer ihre historischen Wassergefährte. Damit erhalten sie ein uraltes Handwerk. 
Ein Rohstoff unterwegs: Flöße auf der Oberweser – viel mehr als nur Nostalgie

Meisterschaft zur Waldarbeit: Vanessa Schulz Siegerin der Herzen

Die 14. Hessischen Waldarbeitsmeisterschaften fanden im September in Lohfelden-Vollmarshausen statt. Als einzige Frau trat die 25-jährige Vanessa Schulz aus …
Meisterschaft zur Waldarbeit: Vanessa Schulz Siegerin der Herzen

Baumaschinen im Wert von 15.000 Euro aus Container in Fuldabrück gestohlen

Bislang unbekannte Einbrecher trieben am Wochenende auf einer Baustelle im Fuldabrücker Ortsteil Bergshausen ihr Unwesen und richteten einen Schaden an.
Baumaschinen im Wert von 15.000 Euro aus Container in Fuldabrück gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.