Fleischer-Innung ehrt Rudolf Döring für 40 Jahre

Die Fleischer-Innung traf sich zur Jahreshauptversammlung in Wolfhagen. Sie sprachen dabei nicht nur über den effizienten Einsatz von Energie, sondern ehrten auch Rudolf Döring für sein 40-jähriges Meisterjubiläum.

Wolfhagen. Grüne Wiesen, blühende Blumen und eine warme Abendsonne – die Teilnehmer der Jahreshauptversammlung der Fleischer-Innung Hofgeismar-Wolfhagen waren eigentlich nicht in Kuhaupts Café in Wolfhagen-Viesebeck gekommen, um die ländlicher Idylle zu genießen, sondern um eine umfangreiche Tagesordnung abzuarbeiten. Doch warum nicht beides miteinander kombinieren? Kurzerhand wurden im Café-Garten Tische und Stühle zusammen geschoben und die Versammlung fand im Freien statt. Obermeister Uwe Köhler begrüßte die Teilnehmer und zog in seinem Jahresbericht eine positive Bilanz des zurückliegenden Innungsjahres. Anschließend übergab er das Wort an den Profi-Team Energieberater und Kooperationspartner des TÜV Saar, Frank Jaksch. Er informierte die Zuhörer über den effizienten Einsatz von Energie in mittelständischen Betrieben. „Energiesparen kostet weniger, als Sie denken. In der Regel können Sie schon mit geringen Investitionen die Energieeffizienz in Ihrem Unternehmen deutlich erhöhen.“ Wie hoch die Einsparungen sind, hängt natürlich von der jeweiligen betrieblichen Ausgangssituation, dem Zustand der Anlagen sowie den Produktionsbedingungen ab. Die Energieberater des TÜV Saar analysieren die Situation und erarbeiten Vorschläge für Energie reduzierende Maßnahmen.

Das Bundesministerium für Wirtschaft übernimmt bis zu 80 Prozent der Kosten, die für eine Energieberatung in einem mittelständischen Unternehmen anfallen.

Informationen zu Waage und Kassen, aus dem Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie der Rindfleisch-Etikettierung waren weitere Themen auf der Jahreshauptversammlung.

Referent Frank Jaksch (Mitte) mit Katharina Koch (Fleischerei Koch, Calden) und Felix Köhler (Feinkost Köhler, Hofgeismar).

Bevor sich die Teilnehmer zu einem gemeinsamen Abendessen und Gesprächen in lockerer Runde trafen, galt es noch, eine Ehrung durchzuführen. Der stellvertretende Obermeister und stellvertretende Landesinnungsmeister Rudolf Döring (Naumburg-Altenstädt) wurde für sein 40-jähriges Meisterjubiläum mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet.

Rubriklistenbild: © Krümler

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Bürgerinitiativen und Verbände wollen Genehmigungsverfahren weiter fachlich begleiten.
Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Change?!“ – Klimawandel aus der Perspektive internationaler Künstler.
Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Zwei neue Kursangebote in der Musikschule Hofgeismar

Eintauchen in die spannende Welt der Noten und Musiktheorie.
Zwei neue Kursangebote in der Musikschule Hofgeismar

In Kassel: Hessische Landesschau der Rassekaninchenzüchter

Präsentiert werden bei dieser Großveranstaltung fast 2.000 Kaninchen zahlreicher Rassen und Farben.
In Kassel: Hessische Landesschau der Rassekaninchenzüchter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.