Flohmarkt der Feuerwehren am Wasserschloss Wülmersen

+
Am 10. September, anlässlich des Tag des offenen Denkmals, findet in Wülmersen ein Feuerwehrflohmarkt mit tollem Rahmenprogramm statt.

Der Flohmarkt findet im Rahmen des „Tag des offenen Denkmals“ am 10. September am Wasserschloss Wülmersen statt.

Wülmersen.  Das 50-jährige Jubiläum der Kreisjugendfeuerwehr Hofgeismar hat in diesem Jahr schon einige Überraschungen mit sich gebracht und noch sind die Verantwortlichen nicht am Ende – die nächste Veranstaltung findet im Rahmen des „Tag des offenen Denkmals“ am 10. September von 11 bis 17 Uhr am Wasserschloss Wülmersen statt.

Beim Flohmarkt sind insbesondere die Feuerwehren des Kreises eingeladen, mit dem Verkauf von Ausrangiertem die eigenen Kassen aufzufüllen. Aber auch Privatpersonen können sich zum Flohmarkt unter info@kjf-hofgeismar.de anmelden.

Neben dem Flohmarkt wird den Besuchern des Wasserschlosses ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm durch die Feuerwehren geboten. Bei einer Fahrzeugschau können verschiedene Fahrzeuge der Feuerwehren des Altkreises Hofgeismar besichtigt werden.

Hilfe bei Verkehrsunfällen

Über den Tag verteilt finden mehrere Seminare für Einsatzkräfte statt, bei denen die Besucher zum Zuschauen eingeladen sind. Zusammen mit der Technical Rescue Unit Germany trainieren die Einsatzkräfte die Menschenrettung nach Verkehrsunfällen. Passend dazu bietet die Firma Res-QR digitale Rettungskarten für PKW an. Die QR-Etiketten bringen fahrzeugbezogene Informationen direkt am Unfallort zum Retter.

Der am Fahrzeug angebrachte QR-Code kann mit dem Smartphone gescannt werden und zeigt die vom ADAC entwickelte fahrzeugbezogene Rettungskarte an. Das ist wichtig, da die modernen Fahrzeuge mit allerhand Sicherheitsmerkmalen ausgestattet sind, die die Insassen bei Unfällen schützen sollen. Ist es jedoch erst einmal zu einem Unfall gekommen, können genau diese die Rettung erschweren und die Retter gefährden. Durch das Vorhandensein von Rettungskarten kann die Rettungszeit erheblich verkürzt werden. Das Besondere: Solche QR-Codes können an diesem Tag für das eigene Auto erworben werden.

Mitmachaktionen

Darüber hinaus finden sich im Programm auch einige Gelegenheiten zum Mitmachen. So können die Besucher ihren eigenen Schlüsselanhänger aus Schlauch selber herstellen. Die Kleinen können sich auf einer Hüpfburg austoben, außerdem wird Malen mit Sand angeboten und auch die Brandschutzaufklärung ist vor Ort und informiert über das richtige Verhalten im Brandfall. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt und der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Küchenbrand in Oberelsungen

Eine Person wurde verletzt, als eine Abzugshaube in Brand geriet.
Küchenbrand in Oberelsungen

Neues CT-Gerät in der Kreisklinik Hofgeismar

Schonender für Patienten: Nach mehrwöchigem Umbau läuft der neue Computertomograph seit letzter Woche im Vollbetrieb.
Neues CT-Gerät in der Kreisklinik Hofgeismar

Flüchtlingskinder lernen Schwimmen

SV Trendelburg nutzt die Spende von der Raiffeisenbank Wolfhagen eGhilft und hilft bei Projekt.
Flüchtlingskinder lernen Schwimmen

Gastronom Stefan Frankfurth will Bürgermeister von Bad Emstal werden

Bad Emstal - als Hotelier hat er mit seinem „Parkhotel Emstaler Höhe“ einen Ruf weit über die Grenzen Bad Emstals hinaus. Doch jetzt will sich Stefan Fanktfurth …
Gastronom Stefan Frankfurth will Bürgermeister von Bad Emstal werden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.