Flug-Chaos in Calden: Busfahrt nach Erfurt statt Kanaren-Flug

+
Eigentlich sollte der Urlaubsflug heute morgen in Calden aus starten. Doch die Maschine flog ohne die Passagiere.

Mangels eines eigenen Fliegers muss die Airline Sundair wieder Ersatz-Maschinen chartern. Heute startete eine rumänische Cobrex-Maschine in Calden. Allerdings ohne Passagiere, die mit dem Bus nach Erfurt gebracht wurden.

Kassel. Stress statt Reisefreude heute morgen am Airport in Calden: Um 6 Uhr sollte der Flug nach Las Palamas auf Cran Canaria gehen. Die Maschine flog auch – aber nicht auf die Sonneninsel sondern – angeblich – nach Rumänien.

„Um 7.45 Uhr hob der Flieger ab – aber ohne die Passagiere“, schreibt uns ein Leser. Die Reisenden wurden stattdessen per Bus nach Erfurt gefahren, um dann um 12.35 Uhr ihrem Urlaub entgegenzufliegen. Der EXTRA TIP-Leser vermutet: Wenn ein Bus mit 50 Plätzen ausreicht, um die Passagiere nach Erfurt zu karren, war der Flug wohl so schlecht gebucht, dass man ihn lieber ausfallen ließ?“

Allerdings sollten mit der rumänischen Cobrex auf dem Rückflug auch die Urlaubs-Heimkehrer planmäßig um 16.50 Uhr in Kassel landen. Auch sie werden wohl in Thüringen wieder deutschen Boden betreten: Um 22.55 Uhr weist der Flugplan des Erfurter Flughafens die Landung einer Maschine aus Gran Canaria aus. In Calden wird heute laut Flugplan auf jeden Fall kein Flieger mehr landen.

Eine Anfrage des EXTRA TIPs bei der verantwortlichen Airline Sundair blieb unbeantwortet.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Flüchtlingskinder lernen Schwimmen

SV Trendelburg nutzt die Spende von der Raiffeisenbank Wolfhagen eGhilft und hilft bei Projekt.
Flüchtlingskinder lernen Schwimmen

Gastronom Stefan Frankfurth will Bürgermeister von Bad Emstal werden

Bad Emstal - als Hotelier hat er mit seinem „Parkhotel Emstaler Höhe“ einen Ruf weit über die Grenzen Bad Emstals hinaus. Doch jetzt will sich Stefan Fanktfurth …
Gastronom Stefan Frankfurth will Bürgermeister von Bad Emstal werden

Die „Emstal Rallye“

Der Motor Sport Club Emstal e.V. veranstaltet die 21. ADAC Rallye Bad Emstal.
Die „Emstal Rallye“

Werkzeuge im Wert von circa 30.000 Euro gestohlen

Bei einem Einbruch in eine Zimmerei in Wolfhagen-Ippinghausen wurden Werkzeuge im Wert von etwa 30.000 Euro gestohlen. Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise.
Werkzeuge im Wert von circa 30.000 Euro gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.