Förderpreis Ökologischer Landbau

Zum 10-jhrigen Jubilum des kolandbau-Tages auf der grnen Woche Berlin und der damit verbundenen Verleihung des Frderprei

Zum 10-jhrigen Jubilum des kolandbau-Tages auf der grnen Woche Berlin und der damit verbundenen Verleihung des Frderpreises kologischer Landbau konnte Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner einige Landesminister, Vertreter der koverbnde, zahlreiche bisherige Preistrger und interessiertes Fachpublikum begren. Die Landwirtschaftsministerin zeigte sich besonders beeindruckt von den vorbildlichen Leistungen, die seit Bestehen des kolandbaus auf den Hfen erbracht worden sind. Fr den Bund kologische Lebensmittelwirtschaft (BOELW) betonte Vorstandsvorsitzender Dr. Felix Prinz zu Lwenstein: Die Politik muss die Rahmenbedingungen fr eine nachhaltige Landwirtschaft aktiv gestalten und daran auch die Transferzahlungen ausrichten. Franz Fischler, ehemaliger EU-Kommissar fr Landwirtschaft, erinnerte in seinem Festvortrag daran, dass in den Zielen der EU eben diese Nachhaltigkeit und das Gleichgewicht zwischen konomie, kologie und sozialer Verantwortung explizit formuliert wurden.Fr den Frderpreis 2010 hatten sich insgesamt 72 Betriebe beworben. Dabei ging der zweite Platz an die Baumschule Pflanzlust aus Wolfhagen-Nothfelden. Die beiden Betriebsleiter Heinrich Niggemeyer und Ulrike Peter vom nordhessischen Bioland-Betrieb freuten sich ber die Urkunde und die 5.000 Euro Preisgeld. Diese Auszeichnung soll ihre vorbildliche Vermarktung eines umfangreichen Arten- und Sortenspektrums von Obstgehlzen in Bioqualitt wrdigen. Das sei eine wahre Pionierleistung auf diesem schwierigen Feld gewesen, hob Prof. Dr. Jrgen He, Uni Kassel in seiner Laudatio als Vertreter der Jury hervor. In den vergangenen 10 Jahren war dies bereits der 6. Preistrger aus Hessen, freute sich Dr. Ute Williges, Fachgebietsleiterin des koberatungs-Teams im Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

Musik, Literatur und Theater im Souterrain.
Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Gesellenfreisprechung und Sommerfest der Maler- und Lackierer-Innung Hofgeismar-Wolfhagen.
"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Der größte gemixte Gin-Tonic misst 1.001,66 Liter, eingeschenkt in ein vom Aquariumbauer gefertigtes Glas. Aufgestellt wurde der Rekord im bayrischen Hausham. Seit …
Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Woche der Wiederbelebung

Leben retten können - Aktionstag in der Kreisklinik Hofgeismar.
Woche der Wiederbelebung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.