Folgemeldung zum nächtlichen Gebäudebrand in Trendelburg

In Trendelburg brannte ein leerstehendes Gebäude in der Nacht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und konnte keine Hinweise auf ein vorsätzliches Handeln finden.

Nach dem Gebäudebrand im Trendelburger Ortsteil Friedrichsfeld in der Nacht zum Mittwoch haben die Beamten des für Brände zuständigen Kommissariats 11 der Kasseler Kripo am Mittwoch die Ermittlungen an der Brandstelle aufgenommen. Wie die Ermittler berichten, haben sich dabei keine Hinweise auf ein vorsätzliches oder fahrlässiges Handeln ergeben. Eine technische Ursache für den Brand ist möglich und kann nicht ausgeschlossen werden. Die Brandermittler gehen davon aus, dass das Feuer in einem Raum ausbrach, in dem sich früher ein Angelgeschäft befand, der im weiteren Verlauf völlig ausbrannte. Weitere Teile des Gebäudes waren durch den Brand und die Rußentwicklung ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen worden. Die Schadenshöhe wird auf circa 50.000 Euro geschätzt.

Zu dem Brand in dem leerstehenden Gebäude in der Reinhardswaldstraße war es in der Nacht zum Mittwoch gekommen. Ein Nachbar hatte das Feuer gegen 1.45 Uhr entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden. Bis etwa 3 Uhr musste die Reinhardwaldstraße wegen der Löscharbeiten gesperrt werden. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwetschgen(musen)fest in Liebenau-Lamerden

Steinobst wird nach alter, traditioneller Art im Kupferkessel zu Mus gekocht.
Zwetschgen(musen)fest in Liebenau-Lamerden

Linienbus mit PKW zusammengestoßen - Keiner zeigt Interesse

Am frühen Samstagmorgen gegen 5.30 Uhr wurde die Feuerwehr Söhrewald und Lohfelden zu einem schweren Unfall mit einem Linienbus und einem PKW alarmiert.
Linienbus mit PKW zusammengestoßen - Keiner zeigt Interesse

11. Herbstmarkt in der Innenstadt von Hofgeismar

Gemeinschaft für Handel und Gewerbe lädt zum verkaufsoffenen Sonntag und buntem Markttreiben ein.
11. Herbstmarkt in der Innenstadt von Hofgeismar

Versuchter Raub mit Messer an der Ahne: Zwei tatverdächtige Jugendliche und Zeugen gesucht

Am gestrigen Mittwochabend zückten zwei bislang unbekannte Jugendliche gegenüber einer Spaziergängerin in der Grünanlage an der Ahne ein Messer und forderten Geld.
Versuchter Raub mit Messer an der Ahne: Zwei tatverdächtige Jugendliche und Zeugen gesucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.