Ford Mustang von Autohaus Fiege bei Essener Motor Show

+
Es ist der Beginn einer eigenen MOC Editionsserie. Gemeinsam mit Klaus Stadler, dem Gründer des Mustang Owners Club (MOC), haben Jens und Jörg Fiege diesen Ford Mustang MBN #0001 kreiert (v. li.).

Beim Autohaus Fiege in Hofgeismar hat ein neues Pferd den Stall verlassen: der Ford Mustang MBN#0001. Dieses Einzelstück wird nicht nur auf der Essener Motor Show zu sehen sein, sondern ab Mitte Dezember auch im Autohaus selbst.

Hofgeismar. Seit Anfang 1964 baut der amerikanische Fahrzeughersteller Ford bereits den legendären Mustang. Seitdem hat dieses Ponycars seinen eigenen unverwechselbaren Charme entwickelt. Nicht zuletzt auch dank der stolzen Besitzer, von denen viele ihr Serienfahrzeug optisch oder in Sachen Leistung aufrüsten.

Jetzt gibt es einen neuen Star auf dem Ponyhof – das Hofgeismarer Autohaus Fiege lässt den Ford Mustang MBN#0001 frei. In der kommenden Woche wird das Einzelstück bei der Essen Motor Show erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. „Gemeinsam mit Klaus Stadler, dem Gründer des Mustang Owners Club (MOC), haben wir uns einen Traum erfüllt, treten zusammen den Vergleich mit den Großen der Tuningbranche an und haben diesen besonderen Mustang kreiert“, strahlt Jörg Fiege mit dem taufrisch glänzenden Fahrzeuglack um die Wette. Dem V8 wurde ein umfangreiches Tuningpaket verpasst – in Motor, Fahrwerk, Innenausstattung und Design.

Trotzdem kann und darf dieser Mustang auf der Straße gefahren werden; die TÜV-Genehmigung gilt für den 630-PS-Motor, demnächst soll auch eine 700-PS-Variante möglich sein. Der MBN#0001 verfügt über eine der Leistungssteigerung angepasste Bremsanlage, die sonst in den Ford Rennwagen GT 350 und GT 500 zum Einsatz kommt.

Rund 20 Kilo Farbe verarbeitet und damit 40 bis 50 Schichten Lack aufgetragen.

Die „inneren Werten“ sind erst beim Blick unter den Wagen oder die Motorhaube ersichtlich, nicht so das Fahrzeugdesign: Der Mustang ist ein absoluter Hingucker – kein Wunder, wurden doch rund 20 Kilo Farbe verarbeitet und damit 40 bis 50 Schichten Lack aufgetragen. Jörg Fiege: „Wir haben uns viele Gedanken rund um das Design und die Sicherheit gemacht und werden mit dem ein oder anderen Feature auch bewusst provozieren, um zum Überdenken der ein oder anderen Gesetzesvorgabe nachzudenken“.

Der Ford Mustang MBN#0001 ist der Beginn der eigenen Editionsserie von MOC und FiegePerformance. „Dieses Fahrzeug und die folgenden sind besondere Mustangs mit dem gewissen ‘mehr’ an Pony“, verspricht Jens Fiege. „Jeder Wagen wird ein Einzelstück und individuell an die Wünsche der Kunden angepasst. Mit Dingen, die wir am Serienfahrzeug vermisst haben“.

Advents-Mustang-Treffen

Doch erst einmal steht jetzt der 0001 im Mittelpunkt. Live bewundern kann man ihn übrigens am 15. Dezember. „Nach der Essen Motor Show veranstalten wir ab 10 Uhr in unseren Verkaufsräumen in Hofgeismar ein kleines öffentliches Advents-Mustang Treffen mit Vorstellung unseres ‘Chili’ .“

Essen Motor Show

Die Essen Motor Show (1. bis 9. November) ist Europas größte und bedeutendste Leistungsshow für Tuning, Motorsport, sportliche Serienfahrzeuge, Classic Cars und Motorräder. Jedes Jahr präsentieren rund 500 Aussteller den Autofans ihr automobiles Traumangebot. Sektoren sind Tuning, Motorsport, sportliche Serienautomobile, Classic Cars und Motorräder.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Bulliwood" - Pferdetransporter wird zum Filmstudio

Theater „KuckAn" - Macher starten neues Projekt für Kinder und Jugendliche im ländlichen Raum.
"Bulliwood" - Pferdetransporter wird zum Filmstudio

Raubüberfall auf Tankstelle in Lohfelden

Täter bedrohte Mitarbeiterin mit Schusswaffe.
Raubüberfall auf Tankstelle in Lohfelden

Hofgeismar: Aldi bleibt, Drogeriemarkt dm kommt

Große Umbaumaßnahmen an und in der Garnisonsgalerie.
Hofgeismar: Aldi bleibt, Drogeriemarkt dm kommt

Autofahrer bedroht anderen Fahrer in Vellmar mit Schusswaffe

Vergangenen Samstag soll es in Vellmar zu einer Auseinandersetzung dreier Autofahrer gekommen sein. Dazu sucht die Polizei jetzt weitere Zeugen und die Betroffenen des …
Autofahrer bedroht anderen Fahrer in Vellmar mit Schusswaffe

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.