Fotostrecke: Kelzer Mayence-Mädchen pflegen alten Brauch

Amelie hält ganz still, als ihr Sarah Lucas, assistiert von Mutti Lisa Pries, das Kettchen mit dem Hugenottenkreuz umlegt. Foto: Bauermeister
1 von 3
Amelie hält ganz still, als ihr Sarah Lucas, assistiert von Mutti Lisa Pries, das Kettchen mit dem Hugenottenkreuz umlegt. Foto: Bauermeister
2 von 3
3 von 3

Die Kelzer feierten am Wochenende im Doppelpack: die Mayence zusammen mit dem Frühlingsfest des Heimatvereins.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Holzlaster auf B3 bei Fuldatal umgekippt: Derzeit ein Fahrstreifen gesperrt

Aus noch unbekannten Gründen ist am Dienstagmorgen ein Holzlaster von der B3 bei Fuldatal abgekommen und auf die Seite gekippt.
Holzlaster auf B3 bei Fuldatal umgekippt: Derzeit ein Fahrstreifen gesperrt

Vellmar: 8.000 Euro Schaden nach Brand von Gartenhütte - Polizei sucht Zeugen

Am vergangenen Samstagnachmittag brannte in Obervellmar ein Holzstapel und eine Gartenhütte. Die Polizei sucht Zeugen.
Vellmar: 8.000 Euro Schaden nach Brand von Gartenhütte - Polizei sucht Zeugen

Kontrolle von LKW und Bussen auf Leipziger Straße / B7 bringt mehrere Verstöße gegen Ruhezeitregelung ans Licht

Eine bereits im Laufe des vergangenen Freitags durchgeführte Kontrolle im Bereich Kaufungen-Papierfabrik förderte mehrere Verstöße zu Tage. Die Lkw-Fahrer müssen nun mit …
Kontrolle von LKW und Bussen auf Leipziger Straße / B7 bringt mehrere Verstöße gegen Ruhezeitregelung ans Licht

Schauenburg: 61-jähriger Mann mit 2,4 Promille verursacht Unfall - 8.000 Euro Sachschaden

Am Sonntagnachmittag verlor ein 61-Jähriger aus Schauenburg die Kontrolle über sein Auto. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,4 Promille.
Schauenburg: 61-jähriger Mann mit 2,4 Promille verursacht Unfall - 8.000 Euro Sachschaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.