Fotostrecke: Was Steine erzählen: Außergewöhnliche Ausstellung im Stadtmuseum

Forschungsprojekt des Stadtmuseums Hofgeismar in Kooperation mit der Gustav-Heinemann-Schule - Ausstellung "Was Steine erzählen" - Aufnahmen für die Hör-Collage - Jannis Thulke, Moritz Beutekamp, Julia Gockert
1 von 3
Forschungsprojekt des Stadtmuseums Hofgeismar in Kooperation mit der Gustav-Heinemann-Schule - Ausstellung "Was Steine erzählen" - Aufnahmen für die Hör-Collage - Jannis Thulke, Moritz Beutekamp, Julia Gockert
2 von 3
3 von 3

Vielfältig und anspruchsvoll: Die Ausstellung erinnert an ein dunkles Kapitel der Hofgeismarer Stadtgeschichte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fotostecke: Cineplex Baunatal feierte am Wochenende Sommerfest

Baunatal. Das Cineplex Baunatal hat am Wochenende, mit einem großen Programm, sein Sommerfest zum 3. Jahr gefeiert. 
Fotostecke: Cineplex Baunatal feierte am Wochenende Sommerfest

Stahlhart zum Höhepunkt: Grebensteiner produziert international gefragtes Liebesspielzeug

Mit seinen Edelstahl-Erwachsenen-Spielzeug macht Jörg Schindewolf nicht nur Frauen in der Region glücklich. Mittlerweile lassen auch andere Firmen aus der Branche bei …
Stahlhart zum Höhepunkt: Grebensteiner produziert international gefragtes Liebesspielzeug

Kultur- und Geschichtsverein Bad Emstal lädt zum traditionellen Sommerfest ein

Rund um das wegen Renovierungsarbeiten geschlossene Klostermuseum Merxhausen.
Kultur- und Geschichtsverein Bad Emstal lädt zum traditionellen Sommerfest ein

Deutsche Meisterschaften der Islandpferdereiter auf Gestüt Ellenbach gestartet

An diesem Wochenende dreht sich – reitsportlich gesehen – alles um Gut Ellenbach in Kaufungen. Zum dritten Mal bereits richtet das Gut die Deutschen Meisterschaften der …
Deutsche Meisterschaften der Islandpferdereiter auf Gestüt Ellenbach gestartet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.