Führung im Apothekenmuseum in der Dornröschenstadt Hofgeismar

Das Apothekenmuseum in Hofgeismar ist ein besonderes Spezialmuseum in Nordhessen zur Geschichte der Pharmazie, der Entwicklung der Apotheke in Hofgeismar und mit Einblicken über die Tätigkeiten des Berufstandes vergangener Zeiten.
+
Das Apothekenmuseum in Hofgeismar ist ein besonderes Spezialmuseum in Nordhessen zur Geschichte der Pharmazie, der Entwicklung der Apotheke in Hofgeismar und mit Einblicken über die Tätigkeiten des Berufstandes vergangener Zeiten.

Das Apothekenmuseum in Hofgeismar ist ein besonderes Spezialmuseum in Nordhessen zur Geschichte der Pharmazie, der Entwicklung der Apotheke in Hofgeismar und mit Einblicken über die Tätigkeiten des Berufstandes vergangener Zeiten.

Veranstaltungsort

34369 Hofgeismar, Apothekenstr. 5

Zeit

Sonntag, den 11. September

15.00 – 16.30 Uhr

Eintritt

mit Vorlage des Entdeckerpasses für Kinder/Erwachsene
Preis: Führung ist Kostenfrei

ohne Vorlage des Entdeckerpasses für Kinder/Erwachsene
Preis: Führung ist kostenfrei

Kontakt

Veranstalter: Tourist-Info Naturpark Reinhardswald
Ansprechpartner: Tourist-Info Naturpark Reinhardswald
Telefon: 05671/999222
E-Mail: mail@naturpark-reinhardswald.de
Internet: www.naturpark-reinhardswald.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zwei Männer fliehen aus der Forensik in Merxhausen: Polizei bittet um Hinweise
Landkreis Kassel

Zwei Männer fliehen aus der Forensik in Merxhausen: Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei fahndet aktuell nach zwei aus der Forensik in Bad Emstal-Merxhausen geflohenen Männern und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.
Zwei Männer fliehen aus der Forensik in Merxhausen: Polizei bittet um Hinweise

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.