Fuldabrück: Unbekannte klauen weißen Sprinter

Zwischen Mittwoch und Donnerstag wurde ein weißer Mercedes Benz, Typ Sprinter, von einem Firmenhof in Fuldabrück-Bergshausen entwendet. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Fuldabrück.  Seit heute Morgen fehlt jede Spur von einem weißen Mercedes Benz, Typ Sprinter, den bislang unbekannte Täter von einem Firmenhof an der Steinbreite in Bergshausen klauten. Die Kasseler Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder den Verbleib des Kastenwagens mit dem Kennzeichen KS-P 5364 geben können.

Ein Mitarbeiter der vom Diebstahl betroffenen Metzgerei erstattete am heutigen Donnerstagmorgen Strafanzeige bei der Polizei. Die Beamten rückten an den Tatort aus, konnten allerdings auch keine neuen Hinweise auf die Täter erlangen. Der Sprinter, mit einem Restwert von rund 30.000 Euro, war am gestrigen Mittwochabend auf dem frei zugänglichen Firmengelände abgestellt worden. Heute Morgen war der rund drei Jahre alte Firmentransporter gegen 8 Uhr nicht mehr an seinem Platz. Die daraufhin ausgestrahlte Fahndung verlief bislang erfolglos, daher erhoffen sich die für Kfz-Diebstähle zuständigen Ermittler des K 21/22 der Kasseler Kripo mit der Veröffentlichung des Falls, Hinweise zu bekommen. Diese richten mögliche Zeugen bitte unter Tel.: 0561 - 9100 an das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bettenhausen: Unbekannte brechen in Textilfirma ein - Polizei sucht Zeugen

Bettenhausen. In der Sandershäuser Straße wurde in eine Textilfirma eingebrochen. Dabei entstand ein Schaden von 4000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.
Bettenhausen: Unbekannte brechen in Textilfirma ein - Polizei sucht Zeugen

182. Viehmarkt in Wolfhagen

Vier Tage Party und Stimmung im Festzelt; Tolle Bands und ein Ford Ka plus als Hauptgewinn.
182. Viehmarkt in Wolfhagen

Baunatal: Audi fiel auf A 49 durch rasante Fahrweise auf - Zivilstreife stoppt mutmaßlich drogenberauschten Fahrer

Autobahn 49. Ein 22-jähriger aus Fuldabrück fuhr mit seinem Audi über 220 km/h und hatte immer wieder sehr geringen Abstand zu anderen Fahrzeugen. Außerdem fanden die …
Baunatal: Audi fiel auf A 49 durch rasante Fahrweise auf - Zivilstreife stoppt mutmaßlich drogenberauschten Fahrer

Autofahrer verursacht einen Alleinunfall und legt der Polizei gefälschten Führerschein vor

Niestetal-Heiligenrode. Am Samstagmittag hat ein Autofahrer die Kontrolle über sein Pkw verloren. Er war im Besitz eines gefälschten Führerscheins aus Dänemark.
Autofahrer verursacht einen Alleinunfall und legt der Polizei gefälschten Führerschein vor

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.