Fuldatal: Zu schnell und ohne Führerschein unterwegs

Am Mittwochnachmittag zog die Polizei einen 26-Jährigen aus dem Verkehr, welcher mit erhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Außerdem fuhr er ohne Führerschein.

Fuldatal.  Nach einer Verfolgungsfahrt zog die Polizei am Mittwochnachmittag einen Motorroller aus dem Verkehr, der viel zu schnell unterwegs war. In Fuldatal-Wahnhausen konnte der Fahrer mit seinem offensichtlich "getunten" und dadurch verkehrsunsicheren Kleinkraftrad-Roller gestoppt werden.

Wie die Beamten berichten, fiel ihnen das Kleinkraftrad gegen 16 Uhr bereits auf der B 3, kurz hinter Simmershausen auf. Der Fahrer war deutlich schneller als den erlaubten 45 km/h in Richtung Wahnhausen unterwegs. In der Ortslage von Wahnhausen gaben die Beamten deutliche Anhaltezeichen, die der Fahrer zunächst auch beachtete und langsam auf einen Parkplatz fuhr. Dort gab er plötzlich wieder Gas und flüchtete über eine Grasböschung. Daraufhin nahmen die Beamten mit Blaulicht und Martinshorn die Verfolgung auf und konnten das Fahrzeug schließlich noch in Wahnhausen stoppen.

Fahrer schon mehrere Jahre ohne Führerschein

Der 26 Jahre alte Fahrer aus Fuldatal hatte offenbar seinen Roller so manipuliert, dass er auf dem Rollenprüfstand der Polizei satte 95 km/h Höchstgeschwindigkeit erreichte. Aber nicht alleine dieser Umstand veranlasste den 26-Jährigen zu seiner Flucht vor der Streife, sondern ihm war bereits vor mehreren Jahren die Fahrerlaubnis für immer entzogen worden. Die Beamten stellten das Zweirad sicher und legten gegen den Mann eine Anzeige wegen Fahrens ohne Führerschein vor.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wettbewerb für mehr regionale Produkte in Kantinen und Mensen

Der Landkreis und die Kasseler Sparkasse haben einen Wettbewerb ins Leben gerufen, der Kantinen und Mensen mit einem Preisgeld auszeichnet, welche Produkte aus der …
Wettbewerb für mehr regionale Produkte in Kantinen und Mensen

Verkehrsbehinderung durch Holzerntearbeiten an der Landstraße L 3232

Im Zeitraum vom 23. Oktober bis zum 7. November führt das Forstamt Reinhardshagen Holzerntearbeiten aus und richtet eine Ampelanlage entlang der Landstraße L 3232 ein.
Verkehrsbehinderung durch Holzerntearbeiten an der Landstraße L 3232

Radfahrer schaut während der Fahrt auf Handy, kracht gegen Auto und flüchtet

Ablenkung ist im modernen Zeitalter der Handys eine zunehmende und oft unterschätzte Gefahr im Straßenverkehr.
Radfahrer schaut während der Fahrt auf Handy, kracht gegen Auto und flüchtet

Starker Auftritt des MSC bei der ADAC-Jugend-Kart-Meisterschaft 2018

Die ADAC Jugend-Kart-Meisterschaft 2018 ist für den MSC erfolgreich gelaufen und die Sieger und Siegerinnen der verschiedenen Klassen stehen fest.
Starker Auftritt des MSC bei der ADAC-Jugend-Kart-Meisterschaft 2018

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.