Gartenhütte brannte in Kassel an der Friedrichsbrücker Straße

+
Die Feuerwehr konnte den Anbau der Hütte nicht mehr retten.

Der Anbau einer Gartenhütte bei Kassel brannte vollständig ab. Die Feuerwehr konnte den Brand zügig löschen

Kassel. An der Friedrichsbrücker Straße kam es am heutigen Nachmittag zum Brand an einer Gartenhütte. Der Anbau der Hütte wurde dabei vollständig zerstört. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Schlimmeres konnte unter anderem durch das "vorbildliche Verhalten der Nachbarn", wie es Einsatzleiter Johannes Runte beschrieb,  verhindert werden. Die 22 Einsatzkräfte der Feuerwehr Kassel waren von etwa 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr im Einsatz.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein "Deutsches Requiem"

Gemeinsames Konzert der Kreiskantoreien Wolfhagen und Marburger Land.
Ein "Deutsches Requiem"

8. Wolfhager Kleinkunst-Winterfestival 2020

Eine Mischung aus Comedy, Show und Musik im Wolfhager Kulturladen.
8. Wolfhager Kleinkunst-Winterfestival 2020

Eskalation in Hombressen: 38-Jähriger greift Vater und Sohn an und verletzt Polizist

Ein außer Kontrolle geratener Streit zwischen zwei Männern rief am gestrigen Dienstagabend im Hofgeismarer Stadtteil Hombressen die Polizei auf den Plan.
Eskalation in Hombressen: 38-Jähriger greift Vater und Sohn an und verletzt Polizist

Landkreis führt 2021 die gelbe Tonne ein

Der Ärger mit dem gelben Sack hat ein Ende.
Landkreis führt 2021 die gelbe Tonne ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.