Gebäudebrand in Gottsbüren: Ursache vermutlich technischer Defekt

Trendelburg. Wie die Beamten der Kasseler Kripo von den Ermittlungen zu dem Gebäudebrand in Gottsbüren berichten (hier zur Meldung), lässt sich die Ursache wegen des großen Schadens in dem Fachwerkhaus nicht mehr zweifelsfrei nachvollziehen.

Aufgrund der Gesamtumstände gehen die Ermittler aber derzeit von einem technischen Defekt aus. Hinweise auf eine vorsätzliche oder fahrlässige Brandstiftung haben sich bislang nicht ergeben.

Das etwa 200 Jahre alte Fachwerkhaus im Trendelburger Ortsteil Gottsbüren war bei dem Brand am Montagmorgen im Obergeschoss durch das Feuer und im Erdgeschoss durch Löschwasser erheblich beschädigt worden und ist unbewohnbar. Die Bewohner des Hauses hatten sich unverletzt in Sicherheit bringen können. Sie sind nun vorerst bei Angehörigen untergekommen.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Reiter-Mekka: Auf Klein Immenhof in Ihringshausen finden auch die Jüngsten das Glück der Erde

Reiten ist ein idealer Ausgleichssport für Menschen jeden Alters und Geschlechts. Besonders deutlich wird das auf dem Reiterhof „Klein-Immenhof“ in Ihringshausen
Reiter-Mekka: Auf Klein Immenhof in Ihringshausen finden auch die Jüngsten das Glück der Erde

Unfall an Zebrastreifen in Immenhausen: Fußgänger schwer verletzt

Schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen erlitt ein 70-jähriger Fußgänger aus Vellmar, der am Mittwochabend in Immenhausen von einem Transporter erfasst wurde.
Unfall an Zebrastreifen in Immenhausen: Fußgänger schwer verletzt

Zum Brand in Bad Karlshafen: Feuer vermutlich fahrlässig verursacht

Nach dem Brand im C.-D.-Stunz-Weg in Bad Karlshafen haben die Beamten der Kasseler Kripo die Brandstelle aufgesucht.
Zum Brand in Bad Karlshafen: Feuer vermutlich fahrlässig verursacht

Gebäudebrand in Bad Karlshafen: Container brannten, keine Menschen mehr in Gefahr

Im C.-D.-Strunz-Weg in Bad Karlshafen soll nach ersten Mitteilungen ein Gebäude brennen.
Gebäudebrand in Bad Karlshafen: Container brannten, keine Menschen mehr in Gefahr

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.