Gebäudebrand in Bad Karlshafen: Container brannten, keine Menschen mehr in Gefahr

Im C.-D.-Strunz-Weg in Bad Karlshafen soll nach ersten Mitteilungen ein Gebäude brennen.

Bad Karlshafen. Feuerwehr und Polizei sind alarmiert und auf dem Weg zur Einsatzstelle. In dem besagten Gebäude sind nach derzeitigen Erkenntnissen auch mehrere Personen wohnhaft. Ob sich momentan noch Menschen dort aufhalten, ist gegenwärtig nicht bekannt. Auch das Ausmaß des Brandes ist aktuell noch unklar.

Aktualisiert um 13 Uhr  

Wie die bei dem Brand im C.-D.-Stunz-Weg in Bad Karlshafen eingesetzten Beamten der Polizeistation Hofgeismar in ersten Meldungen berichten, waren dort offenbar in einem Anbau Müllcontainer in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte diesen Brand zwischenzeitlich löschen und überprüfte anschließend noch, ob es noch weitere Brandherde im Gebäude gibt, was offenbar nicht der Fall ist.

Nach derzeitigen Erkenntnissen waren bei Eintreffen der Streife bereits alle Bewohner des angrenzenden Wohngebäudes im Freien und blieben unverletzt. An der Außenfassade des Hauses soll nur ein geringer Schaden entstanden sein. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Die Ermittlungen vor Ort dauern derzeit an.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Holzlaster auf B3 bei Fuldatal umgekippt: Derzeit ein Fahrstreifen gesperrt

Aus noch unbekannten Gründen ist am Dienstagmorgen ein Holzlaster von der B3 bei Fuldatal abgekommen und auf die Seite gekippt.
Holzlaster auf B3 bei Fuldatal umgekippt: Derzeit ein Fahrstreifen gesperrt

Vellmar: 8.000 Euro Schaden nach Brand von Gartenhütte - Polizei sucht Zeugen

Am vergangenen Samstagnachmittag brannte in Obervellmar ein Holzstapel und eine Gartenhütte. Die Polizei sucht Zeugen.
Vellmar: 8.000 Euro Schaden nach Brand von Gartenhütte - Polizei sucht Zeugen

Kontrolle von LKW und Bussen auf Leipziger Straße / B7 bringt mehrere Verstöße gegen Ruhezeitregelung ans Licht

Eine bereits im Laufe des vergangenen Freitags durchgeführte Kontrolle im Bereich Kaufungen-Papierfabrik förderte mehrere Verstöße zu Tage. Die Lkw-Fahrer müssen nun mit …
Kontrolle von LKW und Bussen auf Leipziger Straße / B7 bringt mehrere Verstöße gegen Ruhezeitregelung ans Licht

Schauenburg: 61-jähriger Mann mit 2,4 Promille verursacht Unfall - 8.000 Euro Sachschaden

Am Sonntagnachmittag verlor ein 61-Jähriger aus Schauenburg die Kontrolle über sein Auto. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,4 Promille.
Schauenburg: 61-jähriger Mann mit 2,4 Promille verursacht Unfall - 8.000 Euro Sachschaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.