Gemeinsames Ziel: Ein attraktiveres Grebenstein

+

Personeller Wechsel und interessantes Novum bei der Werbegemeinschaft Grebensteiner Geschäfte e.V. (WGG).

Grebenstein. Personeller Wechsel und interessantes Novum bei der Werbegemeinschaft Grebensteiner Geschäfte e.V. (WGG): Benjamin Balo gab den Vorsitz ab, auch Schriftführerin Petra Mannshausen stand nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung. Dafür gibt’s Neuerungen und mit der Stadt ein neues Mitglied.Trotz der Rücktritte stellte der Verein, das unterstreicht dessen neuer Schriftführer Danny Sutor, "seine Handlungsfähigkeit eindrucksvoll unter Beweis". So habe es keinerlei Probleme bei der Nachbesetzung der Posten gegeben. Neuer Vorsitzender ist jetzt Reinhard Seuthe, Kord Kayser bleibt Zweiter Vorsitzender.

Ebenfalls weiterhin im Amt: Kassenführerin Heidrun Vialon-Schröer. Beschlossene Sache ist die Anhebung der Beisitzer-Zahl. Eine Neuerung, die zum einen helfen soll, anstehende Aufgaben effizienter umzusetzen, zum andern mit deren Verteilung auf viele Schultern zur Entlastung einzelner Mitglieder beitragen soll. Vom Beitritt der Stadt erhofft sich der Verein eine bessere Zusammenarbeit, schließlich sei, wie Sutor vermerkt, die Zielsetzung von WGG und Stadt identisch: "Die Steigerung der Attraktivität Grebensteins.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

Musik, Literatur und Theater im Souterrain.
Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Gesellenfreisprechung und Sommerfest der Maler- und Lackierer-Innung Hofgeismar-Wolfhagen.
"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Der größte gemixte Gin-Tonic misst 1.001,66 Liter, eingeschenkt in ein vom Aquariumbauer gefertigtes Glas. Aufgestellt wurde der Rekord im bayrischen Hausham. Seit …
Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Woche der Wiederbelebung

Leben retten können - Aktionstag in der Kreisklinik Hofgeismar.
Woche der Wiederbelebung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.