Lkw gerät auf A 38 in Brand: 71-jähriger Brummifahrer aus dem Landkreis Kassel kommt mit Schrecken davon

Durch die Hitzeeinwirkung wurde am Abstellort auch die Asphaltdecke in Mitleidenschaft gezogen.

Arenshausen. Bei einem Brand eines LKW auf der A 38 ist am Donnerstag (08.11.18) gegen 00.30 Uhr eine 71-jährige Brummifahrer aus dem Landkreis Kassel mit dem Schrecken davongekommen. Der Fahrer war auf der A 38 in Richtung Halle unterwegs, als aus bisher ungeklärter Ursache der Lkw in Brand geriet.

Er steuerte das Fahrzeug auf die Abfahrt Arenshausen und alarmierte die Feuerwehr und die Polizei. Die Feuerwehr war konnte den Brand zwar löschen, aber eine komplette Zerstörung des Wagens nicht mehr verhindern. Durch die Hitzeeinwirkung wurde am Abstellort auch die Asphaltdecke in Mitleidenschaft gezogen. Personen wurden nicht verletzt.

Die A 38 in Richtung Halle ist zurzeit noch voll gesperrt. Der Verkehr wird ab der Anschlussstelle Friedland umgeleitet.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Themenabend - Die schönsten Plätze Kroatiens und auf den Balearen

Die schönsten und malerischsten Plätze in Kroatien und auf den Balearen zeigt Peter Barthel am Donnerstag in Immenhausen im Rahmen eines großen Themenabends.
Themenabend - Die schönsten Plätze Kroatiens und auf den Balearen

Waghalsige Flucht vor der Polizei: Wohnungsdurchsuchung führt zu Waffen und Drogen

Ein 25-jähriger Autofahrer aus Espenau entzog sich am Sonntagabend einer Polizeikontrolle in der Holländischen Straße in Kassel.
Waghalsige Flucht vor der Polizei: Wohnungsdurchsuchung führt zu Waffen und Drogen

Fuldabrück: Unbekannte klauten schwarzen Audi Q 7 im Wert von 50.000 Euro

Am Samstagmorgen, gegen 7.45 Uhr, bemerkte der 37-jährige Besitzer des Wagens, dass das Auto nicht mehr vor der Tür steht.
Fuldabrück: Unbekannte klauten schwarzen Audi Q 7 im Wert von 50.000 Euro

Geschichtskreis des Forstamts Reinhardshagen sichert historische Schätze

Viele zeitgeschichtliche und wertvolle Unterlagen sind im Laufe der Jahre bei den Förstereien zusammengekommen. Damit diese Relikte nicht verschwinden, hat der …
Geschichtskreis des Forstamts Reinhardshagen sichert historische Schätze

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.