Lkw kommt von der Fahrbahn ab: Baum verhindert schlimmeres

1 von 16
2 von 16
3 von 16
4 von 16
5 von 16
6 von 16
7 von 16
8 von 16

Gestern Nachmittag kam ein Lkw von der Fahrbahn ab. Ein Baum verhinderte schlimmeres.

Kassel. Glück im Unglück hatte ein Lkw Fahrer am späten Mittwochnachmittag, als er am Westkreuz Kassel mit seinem Sattelzug von der A49 auf die A44 Richtung Dortmund abfahren wollte. Vermutlich war es nicht angepasste Geschwindigkeit die dazu führte, dass der Anhänger ausbrach, ins rutschen kam und von der Fahrbahn abkam. Dabei rutschte der Hänger zunächst mit seinen drei Achsen über den angrenzenden Grünstreifen. Im Verlauf wurde dieser zusätzlich durch eine Betonabgrenzung etwas angehoben, so dass der komplette Sattelzug drohte umzukippen. Einem Baum ist es wohl zu verdanken, dass der Lkw in Schräglage zum stehen kam und nicht kippte. Dadurch blieb auch die Zugmaschine an der Betonabgrenzung hängen und schlug nicht um. „Wäre da kein Baum gewesen und der Anhänger gekippt, wäre der Unfall für den Fahrer sicher anders ausgegangen“, so ein Beamter der Autobahnpolizei gegenüber HessennewsTV. Mit einem Spezialkran musste die Zugmaschine sowie der Anhänger geborgen werden. Dafür war die Auffahrt zur A44 bis in den Abend für rund dreieinhalb Stunden voll gesperrt. Die Schadenshöhe ist bislang unbekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Crosslauf und Reiten beim SV Trendelburg

Neue Sportarten: Der SV Trendelburg öffnet sich für neue Sparten und Abteilungen.
Crosslauf und Reiten beim SV Trendelburg

Wiedereröffnung des barocken „Amtshauses“ als Seminargebäude

Auf der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen ist das barocke sogenannte Amtshaus wiedereröffnet worden.
Wiedereröffnung des barocken „Amtshauses“ als Seminargebäude

B7: Pole in schwarzem Audi rast rücksichtslos Richtung Kassel

Auf der Bundesstraße 7 zwischen Hessisch Lichtenau und Kassel war am Donnerstagnachmittag ein Raser mit polnischem Kennzeichen unterwegs. Die Polizei sucht …
B7: Pole in schwarzem Audi rast rücksichtslos Richtung Kassel

Niestetal: Verdächtiges Ansprechen von Kindern sorgt für Aufruhr

Nachdem über soziale Netzwerke Gerüchte über einen Mann, der aus einem weißen Cabriolet heraus Kinder in Heiligenrode anspricht, verbreitet wurden, liegt nun ein erster …
Niestetal: Verdächtiges Ansprechen von Kindern sorgt für Aufruhr

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.