Grebenstein: Streit mit Messer und Reizgas

In Grebenstein kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern. Einer setze ein Messer ein, der andere sprühte mit Reizgas.

Kassel. Am Dienstagnachmittag ereignete sich in Grebenstein eine Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern, die mit oberflächlichen Verletzungen für Beide endeten. Die genauen Hintergründe des Streits sind noch unklar.

Während Bewohner der Udenhäuser Straße die Auseinandersetzung meldeten, riefen kurze Zeit später Passanten von einer in der Nähe gelegenen Eisdiele an, die einen jungen Mann mit einer blutenden Handverletzung bemerkten. Funkstreifen der Hofgeismarer Polizei konnten sowohl den 21-Jährigen in der Udenhäuser Straße als auch den anderen beteiligten 24-Jährigen im Bereich der Eisdiele feststellen.

Die beiden aus Syrien stammenden Männer wiesen oberflächliche Verletzungen auf, die bei der Auseinandersetzung entstanden seien. Nach derzeitigen Ermittlungen geriet der 21-Jährige in seiner Grebensteiner Wohnung mit dem 24-Jährigen in Streit. Dieser verlagerte sich auf die Straße vor das Mehrfamilienhaus. Während der 24-Jährige ein kleines Messer einsetzte, soll der 21-Jährige mit Reizgas gesprüht haben. Dabei verletzte sich der Jüngere oberflächlich am Bauch, der Ältere erlitt eine Schnittverletzung an der Hand. Ein Rettungswagen brachte den 24-Jährigen vorsorglich in ein Kasseler Krankenhaus zur weiteren ambulanten Behandlung.

Die Beamten konnten sowohl das Messer als auch das Reizgas sicherstellen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Patrick Seege

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildergalerie: Autoschau lockte wieder viele Besucher nach Baunatal

Baunatal. Am Wochenende ist wieder in Baunatal Nordhessens größte Autoschau auf dem Marktplatz und dem Europaplatz. Elf Aussteller präsentieren ihre Fahrzeuge. Ein …
Bildergalerie: Autoschau lockte wieder viele Besucher nach Baunatal

Ab Sonntag: Sanierter Wartturm im Schlosspark Wilhelmsthal wieder geöffnet

Nach vier Jahren wird am Sonntag, 22. April, wieder die Turmanlage im Schlosspark Wilhelmsthal öffnen.
Ab Sonntag: Sanierter Wartturm im Schlosspark Wilhelmsthal wieder geöffnet

Unfallflucht endet für Alkoholisierten im Gewahrsam: Aggressiver 27-Jähriger beleidigt Polizisten

Ein alkoholisierter 27-Jähriger aus Baunatal hat am Freitagmorgen mit seinem Auto einen Unfall in der Rudolf-Schwander-Straße Straße verursacht und ist danach geflüchtet.
Unfallflucht endet für Alkoholisierten im Gewahrsam: Aggressiver 27-Jähriger beleidigt Polizisten

"Gewinnversprechen" am Telefon: 82-Jähriger betrogen, doch  Bankmitarbeiter verhinderte Schlimmeres

Ein 82-Jähriger aus Fuldabrück erhielt am Dienstag und in den beiden Folgetagen mehrere Anrufe eines Betrügers, der ihm einen vermeintlichen Gewinn vorgaukelte.
"Gewinnversprechen" am Telefon: 82-Jähriger betrogen, doch  Bankmitarbeiter verhinderte Schlimmeres

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.