Grebensteiner Ortsteil Udenhausen feiert sein 1000-jähriges Bestehen

+
Die Vereinsgemeinschaft Udenhausen als Veranstalter hat ein attraktives Programm zusammengestellt

Straßenmarkt zum Eintauchen in die Geschichte und die Gegenwart des Ortes.

Udenhausen. In diesem Jahr feiert der heutige Grebensteiner Ortsteil Udenhausen sein 1000-jähriges Bestehen. Erstmals wurde Udenhausen im Jahr 1019 urkundlich von Kaiser Heinrich II. erwähnt. Das ganze Jahr über gibt es Veranstaltungen, um dieses besondere Dorfjubiläum gebührend zu feiern.

Am Sonntag, 19. Mai, wird von den Udenhäusern ein bunter Straßenmarkt ausgerichtet, der den Besuchern die Möglichkeit bietet, in Geschichtliches einzutauchen, den Ort und die Vereine kennenzulernen, aber auch kulinarische Leckerbissen zu genießen, das Angebot vieler attraktiver Marktstände zu begutachten und bei Livemusik und interessanten Vorführungen zu verweilen.

Dreschen wie zu Omas Zeiten

Den Auftakt bildet um 9.30 Uhr ein Gottesdienst im Heimatmuseum der Familie Jordan. Das Heimatmuseum mit seiner umfangreichen Sammlung hat den ganzen Tag seine Tore geöffnet. Gegen 12.30 und 14.30 Uhr wird die Interessengemeinschaft „Historische Landmaschinen“ Espenau vorführen, wie zu Omas Zeiten gedroschen wurde. In einer Ausstellung ist der Wandel der Feldarbeit und der Landmaschinen von früher bis heute zu besichtigen. Außerdem können ganztägig Henschel Lastwagenoldtimer bestaunt werden, nicht nur für echte Henschel-Fans ein tolles Erlebnis. Verschiedene Stände zeigen alte Handwerkskünste, z. B. Drechslerei, Seilerei und Metallnägelherstellung.

Spaß für Kinder und Erwachsene

Kinderbiathlon, ein Erzählzelt, Glasschleifen, eine Hüpfburg und vieles mehr bieten Spiel und Spaß für die Kleinen. Ein Mini-Truck-Parcours mit ferngesteuerten Lastwagen und Baumaschinen zieht Klein und Groß an. Viele Marktstände laden ein zum Stöbern, Informieren und Einkaufen: von der Hausmacherwurst über Töpfer- und Schmuckwaren bis zu Handarbeiten und Kunsthandwerk ist für jeden etwas dabei.

Die Vereinsgemeinschaft Udenhausen als Veranstalter hat ein attraktives Programm zusammengestellt und freut sich über viele Besucher. Der Eintritt ist frei. Wertmarken für Speisen und Getränke können an drei Standorten gekauft werden. Parkplätze gibt es in allen nicht gesperrten Nebenstraßen und auf besonders ausgewiesenen Flächen am Ortsrand. Ein kostenloser Shuttlebus fährt ab Grebenstein. Treffpunkt ist die Mitfahrbank nach Udenhausen (vor der Bahnunterführung am Bahnhof Grebenstein).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

Musik, Literatur und Theater im Souterrain.
Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Gesellenfreisprechung und Sommerfest der Maler- und Lackierer-Innung Hofgeismar-Wolfhagen.
"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Der größte gemixte Gin-Tonic misst 1.001,66 Liter, eingeschenkt in ein vom Aquariumbauer gefertigtes Glas. Aufgestellt wurde der Rekord im bayrischen Hausham. Seit …
Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Woche der Wiederbelebung

Leben retten können - Aktionstag in der Kreisklinik Hofgeismar.
Woche der Wiederbelebung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.