Großer Erfolg auf der Reitanlage-Birkenhof

Helmarshausen. Am Samstag, 7. April, haben auf der Reitanlage-Birkenhof der Fam. Thiel in Helmarshausen 13 Teilnehmer die Prfung zu verschiedene

Helmarshausen. Am Samstag, 7. April, haben auf der Reitanlage-Birkenhof der Fam. Thiel in Helmarshausen 13 Teilnehmer die Prfung zu verschiedenen Reitabzeichen abgelegt.

Teilnehmer des kleinen Hufeisens waren: Swenja Rogasch, Talia Orth, Tamara Orth. Diese Reiterinnen und Reiter stellten ihr Knnen in der Dressur und bei einer theoretischen Prfung unter Beweis.

Teilnehmer des groen Hufeisens waren: Pia Bartoldus, Saskia Thiele, Jonas Haber, Anna Sprenger, Julie Meder, Leonard Wille. Die Teilnehmer des groen Hufeisens absolvierten nach Dressur und Theorie noch einen kleinen Springparcours, den sie alle fehlerfrei berwinden konnten.

Gut vorbereitet

Teilnehmer des kleinen Reitabzeichens Kl. IV. waren: Anna Lena Tlle, Victoria Villmar, Jenny Khne, Kevin Brecht. Die Prfung besteht hier aus den Teildisziplinen Dressur, Springen und Theorie, wobei sich die Anforderung der Teilprfungen Dressur und Springen beim Kleinen Reitabzeichen an der Klasse E orientieren.

Hier lobten die Richter Stefan Lpke u. Dietmar Persch besonders die gute Vorbereitung auf die Theorie, Dressur und das Springen. Diese Prfung berechtigen die Absolventen zur Teilnahme an Reitturnieren, der Klasse E+A.

Alle haben die Prfung bestanden und erhielten dafr eine Urkunde und eine Anstecknadel der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). Das Interesse der Eltern und Angehrigen war so gro, das es in dem Reiterstbchen recht voll wurde. Wolfgang u. Renate Thiel Besitzer der Reitanlage und Prfer Stefan Lpke u. Dietmar Persch sind zu recht stolz auf den Nachwuchs.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Nordhessen hat allen Grund, stolz zu sein“: Abschluss des größten Breitbandausbauprojekts in Europa

Der Breitbandausbau in Nordhessen ist abgeschlossen. Das wurde in Bad Emstal gefeiert. Mit dabei war unter anderem Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus.
„Nordhessen hat allen Grund, stolz zu sein“: Abschluss des größten Breitbandausbauprojekts in Europa

Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Wie geht's dem Habichtswald? Darauf und auf viele weitere Fragen haben uns Uwe Zindel und Arnd Kauffeld vom Forstamt Wolfhagen Antworten gegeben.
Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Ein Rohstoff unterwegs: Flöße auf der Oberweser – viel mehr als nur Nostalgie

Aus Holz aus dem Reinhardswald fertigen die Weserflößer ihre historischen Wassergefährte. Damit erhalten sie ein uraltes Handwerk. 
Ein Rohstoff unterwegs: Flöße auf der Oberweser – viel mehr als nur Nostalgie

Meisterschaft zur Waldarbeit: Vanessa Schulz Siegerin der Herzen

Die 14. Hessischen Waldarbeitsmeisterschaften fanden im September in Lohfelden-Vollmarshausen statt. Als einzige Frau trat die 25-jährige Vanessa Schulz aus …
Meisterschaft zur Waldarbeit: Vanessa Schulz Siegerin der Herzen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.