Grüner Urlaub im alten Bahnhof

Umweltbewusstsein und Verwhnurlaub liegen jetzt nah beieinander: Im ehemaligen Gilserberger Bahnhofsgebude ffnete krzlich das

Umweltbewusstsein und Verwhnurlaub liegen jetzt nah beieinander: Im ehemaligen Gilserberger Bahnhofsgebude ffnete krzlich das Biohotel Grn. Das Haus, in dem bereits die Eltern der jetzigen Inhaber Dirk und Iris Rateike ein Hotel betrieben, wurde nach dem Kfw 60-Energiesparhaus-Standard renoviert. Sechs Doppelzimmer, vier Appartements, insgesamt 28 Betten stehen zur Verfgung. Dazu ein mobiler Hochseilgarten, Sauna- und Wellnessbereich, betreutes Spielparadies fr Kinder und der Anschluss an das Rad- und Wanderwegenetz des Naturparks Kellerwald. Auf den Tisch kommen ausschlielich Bio-Lebensmittel.

Bio-Lebensmittel aus der Region

Doch Geschftsfhrer Dirk Rateike, gelernter Industriekaufmann und Wirtschaftsingenieur, wollte nicht nur Bio-Lebensmittel, sondern Bio-Lebensmittel aus der Region. Da bereits im Hotel seiner Eltern Menschen mit Behinderung gearbeitet hatten, holte er Hephata und das Bio-Hofgut Richerode mit ins Boot. Entstanden ist ein Pilotprojekt Hephatas, das die Bereiche Hauswirtschaft und Essen verbindet. Fr uns ist die Zusammenarbeit sehr attraktiv, weil sie Vielfltigkeit bedeutet und eine Arbeit auerhalb der Werksttten, sagt Heidi Stcker vom Hauswirtschaftlichen Service-Team der Hephata.

Sieben Tagen pro Woche

Zunchst werden sechs Frauen und Mnner an sieben Tagen pro Woche im Hotel arbeiten. Eine der ersten, die sich auf einen Job im Biohotel beworben haben, ist Sonja Spohr (30): Ich wollte mal etwas anderes ausprobieren. Sie ist fr den Service eingeteilt. Kollegin Marion Wimmer (49) wird Wschepflege und Hausreinigung bernehmen. Ich habe schon mal als Zimmermdchen gearbeitet, das hat mir viel Spa gemacht. Die erste Bewhrungsprobe wird der Brunch am heutigen Ostersonntag. Dann werden die beiden Frauen unter anderem mit Hotelfachfrau Michaela Bender (36) den Laden schmeien.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Zeuge und Hallenbesitzer halten mutmaßlichen Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest
Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Bürgerinitiativen und Verbände wollen Genehmigungsverfahren weiter fachlich begleiten.
Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Change?!“ – Klimawandel aus der Perspektive internationaler Künstler.
Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Zwei neue Kursangebote in der Musikschule Hofgeismar

Eintauchen in die spannende Welt der Noten und Musiktheorie.
Zwei neue Kursangebote in der Musikschule Hofgeismar

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.