Grußworte zum Wolfhagener Branchenfenster

Grußwort RegierungspräsidentLiebe Freunde und Besucher des Branchenfensters Wolfhagen,das Branchenfenster Wolfhagen ist inzwischen eine hervorragend

Grußwort Regierungspräsident

Liebe Freunde und Besucher des Branchenfensters Wolfhagen,

das Branchenfenster Wolfhagen ist inzwischen eine hervorragend geführte und eingeführte Veranstaltung. Es kostet selbstverständlich Kraft, eine solche regionale Messe auf die Beine zu stellen. Aber diese Kraft ist hervorragend investiert.  Wo sonst erhalten wir einen solchen Überblick über die Möglichkeiten und Stärken unserer  mittelständischen Handwerker und Dienstleister. Über 100 Aussteller werden auf über 4000 Quadratmetern  ihre Produkte, ihr Können und ihre Leistungen  vorstellen - und dem Publikum demonstrieren wie gut  wir in Nordhessen aufgestellt sind.Ich freue mich, dass die Service-Gemeinschaft Wolfhagen diese tolle Veranstaltung präsentiert, und ich bin dankbar, dass dies wieder mit einem so tollen Ergebnis gelungen ist. Gern habe ich deshalb -nicht nur als Regierungspräsident, sondern auch als Wolfhager Bürger, dem die regionale Wirtschaft sehr am Herzen liegt- erneut die Schirmherrschaft über die Veranstaltung übernommen.Diese Ausstellung findet nicht von ungefähr im Frühjahr statt. Zwar ist eine Hightech-Wirtschaft wie die unsere nicht, wie es früher einmal war, von den Jahreszeiten abhängig, doch die Impulse, die zu Beginn eines Jahres gesetzt werden, haben auch heute ihre Bedeutung. Das Frühjahr ist von daher nachgerade zum Synonym für Erneuerung und Aufbruchstimmung geworden.In den zwei Tagen des Branchenfensters werden wiederum mehr als 30 000 Besucherinnen und Besucher erwartet. Ihnen  allen wünsche ich viel Neugier, viele interessante Eindrücke von dem, was unsere regionale Wirtschaft für Sie und für uns alle leisten kann.

Dr. Walter LübckeRegierungspräsident

***

Grußwort Bürgermeister

Liebe Besucherinnenund Besucherdes Branchenfensters,,

in der Zeit vom 26.bis 28. April2013 erwarten Sie die Wolfhager Unternehmen, Verbändeund Vereine zum vierten Wolfhager Branchenfenster. Vielfältige Angebote aus Handel,Handwerk und Dienstleistung werden für Sie auf fast 4000 Quadratmetern von den Unternehmen unserer Stadt und der Region präsentiert. Ein buntes und interessantes Rahmenprogramm lädt Sie zum Besuch auf die Liemecke ein.Mit der Veranstaltung zeigen die Firmeninhaber mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das Können und die Vielfalt der heimischen Betriebe. In diesem gemeinschaftlichen Zusammenwirken spiegelt sich auch die gewachsene Wirtschaftskraftunserer Stadt und Umgebung wider. Im Namen des Magistrates und der städtischen Gremien der Stadt Wolfhagenwünsche ich den Akteuren der Servicegemeinschaft viel Freude und eine erfolgreiche Präsentation ihrer Leistung. Allen, die sich im Vorfeld mit der Planung, der Organisation und dem Aufbau mit Leidenschaft und Engagement eingesetzt haben, sage ich ein herzliches Dankeschön. Allen Besuchern wünsche ich viele neue Eindrücke und Impulse, interessante Informationen,gute Gespräche und viel Spaß. Ich freue mich darauf, Sie am letzten Aprilwochenende auf der Liemecke begrüßen zu dürfen.

IhrReinhard SchaakeBürgermeister

***

Grußwort des Messeleiters

Sehr verehrte Aussteller, liebe Gäste!

Zum vierten Mal findet unser Branchenfenster in Wolfhagen statt. Zum ersten Mal darf ich Sie als Vorsitzender des Organisationsteams begrüssen.Mehr als 88 Prozent aller Unternehmen in Deutschland haben weniger als 10 Beschäftigte. Über 98 Prozent der Unternehmen haben weniger als  50 Beschäftigte. Die deutsche Wirtschaft wird von kleinen und mittleren Betrieben geprägt. Oft sind es Einzelunternehmen, die ihre Firmen in diesen heutigen, nicht gerade leichten Zeiten sehr geschickt manövrieren müssen.  Hieran erkennen wir, wie wichtig Statistiken sein können. Wir erhalten daraus interessante Informationen und Impulse für die zukunftsorientierte Weiterführung unserer Unternehmen. Denn, wenn so viele "Kleine" das "Ganze" am Leben erhalten, dann kann das, was wir machen, doch gar nicht so schlecht sein! Und das haben wir hier in Wolfhagen auch dieses Mal bei der Vorbereitung unseres Branchenfensters so gesehen. So haben wir wieder fast 80 Aussteller für die Ausstellung im Zelt und weitere 20 für die Außenflächen unserer Messe gewinnen können.Wie bereits vor drei Jahren, erwarten Sie insgesamt viele Attraktionen. Die Außenflächen vor dem Zelt glänzen mit liebevoll restaurierten und gepflegten Oldtimern, eine Hundeschule zeigt mit spannenden Vorführungen wie gelehrig unsere vierbeinigen Freunde sind. Und während das Spielmobil aus Kassel sich mit abwechselungsreichen Aktionen um die gute Laune unserer Kleinsten kümmern wird, können die Großen Ihre Fahrkünste beim Offroad-Parcours der Firma Harms Böttger unter Beweis stellen. Und wer dann noch in die Luft gehen möchte, der kann sich die ganze Ausstellung wie auch in den Vorjahren zu vernünftigen Preisen bei einem Hubschrauberrundflug über Wolfhagen ansehen. Im großen Ausstellungs- und Eventzelt erwarten Sie dann die fast 80 Aussteller mit interessanten Angeboten und Informationen, ein speziell abgetrennter Raum für Vorträge, Filmvorführungen und eine große Präsentation der neuesten Automobile.Die beiden Messetage sind vollgepackt mit Tanz- und Musikdarbietungen von ortsansässigen Vereinen und Gruppen. Die Besucher können sich an den zahlreichen Essens- und Getränkestationen im Zelt und auf dem Außengelände alles, was das Herz begehrt, aussuchen: Pizza, Bratwurst, Crepes, Kuchen, Eis und viele Überraschungen warten auf hungrige Messebesucher.  Als besondere Attraktion wird das DERPART Reisebüro Wimke zusammen mit der AIDA-Gruppe Reise-Preise im Gesamtwert von 20.000 Euro an die Messebesucher verlosen.

Ich wünsche allen Gästen, Besuchern und Ausstellern des 4. Wolfhager Branchenfensters eine erlebnisreiche und erfolgreiche Zeit!

Es grüßt Sie herzlich, Ihr

Thomas HauptMesseleiter

***

Grußwort LAND & LEUTE

Sehr geehrte Gäste und Aussteller des Branchenfensters Wolfhagen, liebe  Leserinnen und Leser,

zum vierten Mal präsentiert die Service Gemeinschaft Wolfhagen ihr Branchenfenster. Eine Leistungsschau der heimischen Wirtschaft, die bereits mit ihrer ersten Ausgabe für Furore sorgte. Mit ihrer Entscheidung, den Handwerkern, Dienstleistern sowie Handel und Unternehmen der Region alle drei Jahre eine Plattform zu bieten, hat die Service Gemeinschaft Wolfhagen nicht nur eine Menge Arbeit auf sich genommen, sondern auch eine richtige Weichenstellung getroffen. Es geht ihr darum, die Leistungskraft der mittelständischen Wirtschaft in Nordhessen in einem entsprechenden Rahmen darzustellen. Auch für das 4. Brasnchenfenster hat man wieder eine interessante, unterhaltsame und lebendige Veranstaltung auf die Beine gestellt.Organisatoren und Aussteller beweisen am kommenden Wochenende erneut, dass mit guten Ideen, einem abwechslungsreichen Programm und viel Engagement einiges zu bewegen ist.Natürlich sind auch wir wieder mit dabei, um Kontakte zu knüpfen und mit den Besuchern in den Dialog zu treten. Als regionale Anzeigenzeitung war es schon seit jeher unser Anliegen, dicht dran zu sein am Geschehen der Region. Seit mehr als 25 Jahren begleitet der MB Media Verlag die Menschen, aber auch Handwerk, Handel  und Industrie.  Und unsere Wochenzeitung LAND & LEUTE ist daher traditionell Aussteller auf dem Branchenfenster Wolfhagen.

Ich wünsche den Ausstellern viel Erfolg und den Besuchern unterhaltsame Stunden auf dem Festplatz Liemecke.

Wir freuen uns auf sie.

Tom EichlerObjektleiterMB Media Verlag

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Woche der Wiederbelebung

Leben retten können - Aktionstag in der Kreisklinik Hofgeismar.
Woche der Wiederbelebung

Habichtswaldsteig ist drittschönster Mehrtages-Wanderweg

Urkundenübergabe bei der Fachmesse TourNatur.
Habichtswaldsteig ist drittschönster Mehrtages-Wanderweg

5. Weinbrunnenfest am Zierenberger Marktplatz

"pro.dukt" will die „Gute Stube“ ins Rampenlicht stellen.
5. Weinbrunnenfest am Zierenberger Marktplatz

Hofgeismar: Zwei Tote nach Familienstreit im Ortsteil Carlsdorf

Zu einer heftigen familiären Auseinandersetzung kam es heute Vormittag im Hofgeismarer Ortsteil Carlsdorf. Dabei wurde eine 60-jährige Frau und ein 33-jähriger Mann so …
Hofgeismar: Zwei Tote nach Familienstreit im Ortsteil Carlsdorf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.