,Hahl Dunne’ bis zum nächsten Morgen…

Naumburg. Untersttzt vom Elferrat und weiteren Akteuren der Naumburger Karnevalsgesellschaft, die seit ihrer Grndung im Jahr 1934 die Stad

Naumburg. Untersttzt vom Elferrat und weiteren Akteuren der Naumburger Karnevalsgesellschaft, die seit ihrer Grndung im Jahr 1934 die Stadt an der kleinen Elbe zu einer berhmten Hochburg des Karnevals in der Region Kasseler Land sich verwandelt haben, fhrte der neue und mittlerweile 13. Prsident Jens Bestmann am vergangenen Wochenende souvern durch seine 1. Fremdensitzung.

Sein prall geflltes Sichedippen gab der Ex-Staatssekretr aus dem hessischen Kultusministerium und Echt- Naumburger Einwohner und Pensionr Jo(achim) Jacobi zum Besten. Seine auf amsant und humorvolle Art vorgetragenen Anekdoten aus und ber Naumburg trieb den Gsten und Narren die Lachtrnen in die Augen. Groe Betroffenheit herrschte, als Joachim Jacobi dann erklrte, nach fast 30-jhriger Sichedippen-Tradition im nchsten Jahr nicht mehr zur Verfgung zu stehen. Die berredungsknste des Prsidenten Jens Bestmann und des Publikums berzeugten ihn allerdings, erst in der nchsten Session sein letztes Sichedippen zu leeren.

Doch Joachim Jacobi stand natrlich nicht alleine auf der Bhne: andere nrrische Akteure berzeugten ebenfalls in der Btt, diverse Show- und Gardentnze begeisterten die Gste, und Ehrungen und die Verabschiedung des alten und die Vorstellung des neuen Prinzen, Horst III standen ebenfalls auf dem Programm.

Im Anschluss konnten die Narren und Freunde des Naumburger Karnevals bei Klngen der Musikband Vis a Vis bis frh in den Sonntagmorgen das Tanzbein schwingen. Noch oft ertnte der Karnevalsruf der Narren Hahl Dunne lassen, was soviel bedeutet wie Haltet durch

Die 2. Fremdensitzung mit Inthronisierung der neuen Prinzessin findet am 30. Januar 2010 ebenfalls im Haus des Gastes im Hattenhuser Weg in Naumburg statt. (Sch)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

67.000 Euro übergeben: Enkeltrickbetrüger bringen Seniorin in Hertingshausen um ihr Erspartes

Betrüger haben mit der miesen Enkeltrickmasche am gestrigen Montagnachmittag eine Seniorin aus Baunatal um ihr Erspartes gebracht.
67.000 Euro übergeben: Enkeltrickbetrüger bringen Seniorin in Hertingshausen um ihr Erspartes

„Nordhessen hat allen Grund, stolz zu sein“: Abschluss des größten Breitbandausbauprojekts in Europa

Der Breitbandausbau in Nordhessen ist abgeschlossen. Das wurde in Bad Emstal gefeiert. Mit dabei war unter anderem Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus.
„Nordhessen hat allen Grund, stolz zu sein“: Abschluss des größten Breitbandausbauprojekts in Europa

Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Wie geht's dem Habichtswald? Darauf und auf viele weitere Fragen haben uns Uwe Zindel und Arnd Kauffeld vom Forstamt Wolfhagen Antworten gegeben.
Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Ein Rohstoff unterwegs: Flöße auf der Oberweser – viel mehr als nur Nostalgie

Aus Holz aus dem Reinhardswald fertigen die Weserflößer ihre historischen Wassergefährte. Damit erhalten sie ein uraltes Handwerk. 
Ein Rohstoff unterwegs: Flöße auf der Oberweser – viel mehr als nur Nostalgie

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.