Heftiger Unfall auf A44 - Bildergalerie ist online

1 von 35
2 von 35
3 von 35
4 von 35
5 von 35
6 von 35
7 von 35
8 von 35

Zu einem heftigen Unfall ist es am Donnerstag auf der A44 gekommen. Schlimme Verletzungen blieben wie durch ein Wunder aus

Landkreis Kassel. Nach einem Unfall auf der A 44 zwischen Bad Wilhelmshöhe und Zierenberg ist die Vollsperrung aufgehoben worden.

Die Bergungsarbeiten und die Reinigung der Fahrbahn nach dem Unfall und Brand eines Holzlasters zwischen den Anschlussstellen Bad Wilhelmshöhe und Zierenberg gegen 15.30 Uhr sind abgeschlossen worden. Alle Sperrungen konnten gegen 20.15 Uhr aufgehoben werden, die A 44 ist in beiden Richtungen wieder für den Verkehr freigegeben. Nach wie vor kommt es jedoch zu Verkehrsbehinderungen aufgrund des aufgestauten Verkehrs.

Wie die Polizei berichtet, handelte es sich bei dem Fahrer des Holzlaster um einen 40-Jährigen aus dem Kreis Lippe in Nordrhein-Westfalen. Er war bei dem Unfall nicht verletzt worden. Bei der verletzten Autofahrerin handelt es sich um eine 32-Jährige aus Paderborn. Ihr Skoda war offenbar von umherfliegenden Teilen getroffen worden. Die Höhe des Sachschadens liegt nach ersten Schätzungen der eingesetzten im sechsstelligen Bereich.

Aufgrund des Unfalls kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der A 44 und auch auf den Ausweichrouten.

Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang werden bei der Polizeiautobahnstation Baunatal geführt.

Fotos: HessennewsTV

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwarzer Mercedes rammt silbernen Kleinwagen und flüchtet

Am Freitagmorgen ereignete sich in der Ortsdurchfahrt des Baunataler Stadtteils Rengershausen eine Verkehrsunfallflucht, bei dem nun ein schwarzer Mercedes gesucht wird.
Schwarzer Mercedes rammt silbernen Kleinwagen und flüchtet

Hunde aus problematischer Haltung sichergestellt

Landkreis Kassel versteigert jetzt zwei Deutsch-Drahthaar.
Hunde aus problematischer Haltung sichergestellt

Schwerer Unfall auf der B 450 bei Wolfhagen: Porsche kracht in Corsa

Drei Verletzte, 32 Rettungskräfte im Einsatz.
Schwerer Unfall auf der B 450 bei Wolfhagen: Porsche kracht in Corsa

Fuldabrück: Unbekannte entwenden VW Passat

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Montag in Fuldabrück einen 14 Jahre alten VW Passat gestohlen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.
Fuldabrück: Unbekannte entwenden VW Passat

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.