Heimischer Wanderweg geadelt

Werra-Meiner-Kreis. Mit Stolz konnte Thomas Groe als Vorstandsvorsitzender des Tourismus-Zweckverbandes Eschwege-Meinhard-Meiner-

Werra-Meiner-Kreis. Mit Stolz konnte Thomas Groe als Vorstandsvorsitzender des Tourismus-Zweckverbandes Eschwege-Meinhard-Meiner-Wanfried den Dipl. Geographen Klaus Erber vom Deutschen Wanderinstitut e.V. im Waldgasthaus Schubarts Hhe, Eschwege, begren.

Klaus Erber war von Marburg angereist, um die langjhrigen Bemhungen des Tourismus-Zweckverbandes, des Vereins fr Regionalentwicklung, des Amtes fr den lndlichen Raum, des Naturparks Meiner, des Werratalvereins Eschwege, des HGWHV und des Fachdienstes Touristische Infrastruktur der Kreisstadt Eschwege zu belohnen.

In Anwesenheit der Vertreter aller Beteiligten wurde Jutta Riedl von der Tourist-Information die Urkunde ber die Verleihung des Deutschen Wandersiegels fr den Premiumwanderweg P3 Blaue Kuppe-Leuchtenberg bergeben. Durch die Zertifizierung des Wanderweges P3 wird nun der 3. Wanderweg im Werra-Meiner-Kreis geadelt so Klaus Erber. Die besonderen Kriterien fr zertifizierte Wanderwege sind hier in Eschwege auf Anhieb erfllt worden. Dieser Wanderweg vom Groen Leuchtberg ber den Kleinen Leuchtberg, den Lotzenkopf, die Blaue Kuppe bis zur historischen Altstadt von Eschwege hat eine besondere Erlebnisqualitt und fhrt durch das 1. Naturschutzgebiet der Kreisstadt Eschwege.

Eschwege und Umgebung ist ein Eldorado fr Wanderer lobte Klaus Erber nachdem er im Oktober des vergangen Jahres den Wanderweg P3 nach den besonderen Kriterien des Deutschen Wanderinstitutes e.V. persnlich geprft hatte. Jrgen Zick als Brgermeister der Stadt Eschwege erkannte diese Chance und sicherte Jutta Riedl Untersttzung durch seinen Fachdienst Touristische Infrastruktur zu. Mit unserem Angebot im Werratal mssen wir wuchern und wir nehmen die Verpflichtung an, diese Qualitt zu halten erklrte er.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Nordhessen hat allen Grund, stolz zu sein“: Abschluss des größten Breitbandausbauprojekts in Europa

Der Breitbandausbau in Nordhessen ist abgeschlossen. Das wurde in Bad Emstal gefeiert. Mit dabei war unter anderem Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus.
„Nordhessen hat allen Grund, stolz zu sein“: Abschluss des größten Breitbandausbauprojekts in Europa

Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Wie geht's dem Habichtswald? Darauf und auf viele weitere Fragen haben uns Uwe Zindel und Arnd Kauffeld vom Forstamt Wolfhagen Antworten gegeben.
Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Ein Rohstoff unterwegs: Flöße auf der Oberweser – viel mehr als nur Nostalgie

Aus Holz aus dem Reinhardswald fertigen die Weserflößer ihre historischen Wassergefährte. Damit erhalten sie ein uraltes Handwerk. 
Ein Rohstoff unterwegs: Flöße auf der Oberweser – viel mehr als nur Nostalgie

Meisterschaft zur Waldarbeit: Vanessa Schulz Siegerin der Herzen

Die 14. Hessischen Waldarbeitsmeisterschaften fanden im September in Lohfelden-Vollmarshausen statt. Als einzige Frau trat die 25-jährige Vanessa Schulz aus …
Meisterschaft zur Waldarbeit: Vanessa Schulz Siegerin der Herzen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.