Hier wurde ein 3-Jähriger ermordet

Von ULF SCHAUMLFFELKassel. Im Eingangsbereich vom Tatort im Weichselweg ist alles voller Blut. Die Eingangstr von der Polizei versiegelt.

Von ULF SCHAUMLFFEL

Kassel. Im Eingangsbereich vom Tatort im Weichselweg ist alles voller Blut. Die Eingangstr von der Polizei versiegelt. In der Nacht zum Montag ist es in einem Wohnhaus im Weichselweg im Kasseler Stadtteil Wahlershausen zu einem Familiendrama gekommen, bei dem ein 3-Jhriger gettet wurde und sich der Vater selbst ttete. Ein 5-Jhriger schwebt in Lebensgefahr.

Kinder schwer verletzt aufgefunden

Um 23.39 Uhr meldete sich ber Notruf eine Frau bei der Leitstelle der Polizei und gab an, dass sie soeben ihre beiden Enkelshne schwer verletzt in der Wohnung ihres 42-jhrigen Sohnes aufgefunden habe.

Sie habe sich den ganzen Abend bei ihrem Sohn und den Kinder aufgehalten. Da sie noch etwas aus ihrer nicht weit entfernt liegenden Wohnung holen wollte, habe sie die Wohnung des Sohnes um kurz nach 23 Uhr fr etwa 10 Minuten verlassen.

Als sie zurckkehrte, habe sie die schwer verletzten Kinder gefunden, ihr Sohn sei verschwunden gewesen.

Beide Kinder wurden nach der medizinischen Erstversorgung durch den Rettungsdienst in eine Kasseler Klinik eingeliefert. Dort verstarb der 3-Jhrige in der Nacht, der 5-jhrige Junge schwebt derzeit noch in Lebensgefahr.

Tatverdchtiger nahm sich das Leben

Die Leitstelle der Polizei lste in der Nacht sofort eine Fahndung nach dem tatverdchtigen 42-jhrigen Vater der Kinder aus. Um kurz nach Mitternacht meldete die Bundespolizei, dass ein Gterzug auerhalb des Bahnhofs Kassel-Wilhelmshhe einen Mann erfasst habe, der dabei tdlich verletzt worden sei.

Die polizeilichen Ermittlungen in der Nacht ergaben, dass es sich bei der Person eindeutig um den gesuchten 42-jhrigen Vater der Kinder handelte.

Mit Eisenstange erschlagen

Nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen hatten sich der 42-Jhrige und seine Ehefrau erst vor kurzem getrennt. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus. Im Haus wurde eine Eisenstange mit Blutspuren gefunden. Die Polizei vermutet, dass der Familienvater, die Kinder damit erschlagen hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fotostrecke: Festumzug der Großenritter Zeltkirmes

Baunatal. Von Freitag bis Sonntag wurde wieder die Zeltkirmes in Großenritte groß gefeiert. 
Fotostrecke: Festumzug der Großenritter Zeltkirmes

Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

Musik, Literatur und Theater im Souterrain.
Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Gesellenfreisprechung und Sommerfest der Maler- und Lackierer-Innung Hofgeismar-Wolfhagen.
"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Der größte gemixte Gin-Tonic misst 1.001,66 Liter, eingeschenkt in ein vom Aquariumbauer gefertigtes Glas. Aufgestellt wurde der Rekord im bayrischen Hausham. Seit …
Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.