Historischer Nicolaimarkt mit internationalen Leckereien

+
Leckereien aus den Partnerstädten gibt es auch wieder.

Dieses Wochenende findet der Grebensteiner Nicolaimarkt statt, auf dem es unter anderem Leckereien aus den Nachbarländern zu entdecken gibt. 

Grebenstein. Der Grebensteiner Nicolaimarkt findet traditionell am zweiten Wochenende im Dezember statt. Am Samstag, 8. Dezember, von 14 bis 19 Uhr, und Sonntag, 9. Dezember, von 14 bis 18 Uhr verwandelt sich der Gewölbekeller des Rathauses in ein stimmungsvolles Entdeckerland mit allerlei Leckereien aus Grebensteins Partnerstädten.

Aber auch außerhalb des Rathauses auf dem Marktplatz finden sich viele weihnachtliche Angebote. Im Jahre 1732 wurde den Grebensteinern zusätzlich zum Viehmark ein weiterer Markt, und zwar für den Nikolaustag genehmigt. Der Bürger sollte sich für den Winter eindecken. Der Markt wurde ab Mitte des 19. Jh. nicht mehr abgehalten. Mittlerweile hat sich der Nicolaimarkt als Weihnachtsmarkt mit internationalem Flair etabliert, der eine Kombination aus heimischen Angeboten, aber auch an Leckereien aus den Partnerschaften Lezoux (Frankreich), Sarsina (Italien), Lopik (Niederlande) bietet.

Ergänzt wird der Markt durch regionale weihnachtliche Spezialitäten und kunsthandwerkliche Produkte. Auch der Nikolaus wird vorbeischauen und die Turn- und Musikgemeinschaft Grebenstein mit weihnachtlichen Melodien verwöhnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer bei Zusammenstoß mit Bus in Calden schwer verletzt

In Calden ist am heutigen Freitagnachmittag ein Motorradfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Linienbus schwer verletzt worden.
Motorradfahrer bei Zusammenstoß mit Bus in Calden schwer verletzt

Kaufungen und Baunatal: Unbekannte klauten BMW im Wert von jeweils 60.000 Euro

Gestohlen wurden ein schwarzer BMW 520d und ein schwarzer BMW X6
Kaufungen und Baunatal: Unbekannte klauten BMW im Wert von jeweils 60.000 Euro

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.