Hoch im Kurs

Whrend des Hessentages 2006 in Hessisch Lichtenau wurde der Frau Holle Park von Ministerprsident Roland Koch eingeweiht. Die Kulturf

Whrend des Hessentages 2006 in Hessisch Lichtenau wurde der Frau Holle Park von Ministerprsident Roland Koch eingeweiht. Die Kulturfrdergemeinschaft Hessisch Lichtenau plant von diesem Frau Holle Park aus einen Rundweg durch die Innenstadt. Das Konzept fr diesen Rundweg beinhaltet die Darstellung des Mrchens von Frau Holle. Er soll fr Familien mit Kindern in den Tagesstunden sowie fr Erwachsene in den Abend- und Nachtstunden durch Licht- und sonstige Effekte attraktiv gestaltet werden. Am Rundweg sollen Kunstobjekte der Gold- und Pechmarie sowie zweier Glckskinder und eines Hahns auf Sulen aufgestellt werden. Diese werden von der Kunsthochschule Kassel hergestellt. Mit diesem Projekt ergnzen sich Kunst und Mrchen. Gleichzeitig werden Ausbildungszwecke gefrdert und Hessisch Lichtenau wird als Ziel fr Tagestouristen noch interessanter.

Durch Untersttzung der Sparkassen-Stiftung in Hhe von 5.000 Euro konnte die Erstellung der Kunstobjekte abgeschlossen werden und ,Die Gold- und Pechmarie mit in die Parklandschaft aufgenommen werden. Gestaltet und hergestellt wurde die Skulptur von drei Studenten der Kunsthochschule Kassel. Darius Voehringer, Arne Amtsfeld und Tobias Juretzek fertigten ,Die Gold- und Pechmarie aus Containstahl an. Die Grundidee dabei bestand aus der Darstellung der Gegenstze. Man kann diese als negativ und positiv oder auch als hell und dunkel beschreiben.Bei der Einweihung dieser Kunstobjekte hoben der Landrat Stefan G. Reu, Vorsitzender des Kuratoriums der Sparkassen-Stiftung, und Frank Nickel, Vorsitzender des Vorstands der Sparkasse Werra-Meiner, hervor, dass die Stiftung der Sparkasse Werra-Meiner insbesondere Projekte zur Frderung von Kunst und Kultur in der Region untersttzt. Auch Brgermeister Jrgen Herwig und der erste Kreisbeigeordneter Henry Thiele unterstrichen den besonderen Wert der Region und von Hessisch Lichtenau durch das Projekt Frau Holle Park und die Symbolfigur Frau Holle verkrpert durch Marlu Stoffels. Hierbei gilt besonders die Arbeit des Tourismusteams der Stadt anzuerkennen, das mit vile Engagement dabei ist.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Freiwillige restaurieren historisches Fachwerkhaus in Naumburg

Bürgergenossenschaft lädt Interessierte zu einer geöffneten Baustelle und zum Gewölbe-Rundgang ein.
Freiwillige restaurieren historisches Fachwerkhaus in Naumburg

Die Zuhause Experten bekennen sich zur Region

Pionier in Deutschland: Alles rund um Immobilien - komplett aus einer Hand.
Die Zuhause Experten bekennen sich zur Region

67.000 Euro übergeben: Enkeltrickbetrüger bringen Seniorin in Hertingshausen um ihr Erspartes

Betrüger haben mit der miesen Enkeltrickmasche am gestrigen Montagnachmittag eine Seniorin aus Baunatal um ihr Erspartes gebracht.
67.000 Euro übergeben: Enkeltrickbetrüger bringen Seniorin in Hertingshausen um ihr Erspartes

„Nordhessen hat allen Grund, stolz zu sein“: Abschluss des größten Breitbandausbauprojekts in Europa

Der Breitbandausbau in Nordhessen ist abgeschlossen. Das wurde in Bad Emstal gefeiert. Mit dabei war unter anderem Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus.
„Nordhessen hat allen Grund, stolz zu sein“: Abschluss des größten Breitbandausbauprojekts in Europa

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.