SPD Hofgeismar benennt Kreistagskandidaten

Im Gasthaus "Altes Brauhaus" traf sich die diesjährige Delegiertenversammlung des SPD-Stadtverbands Hofgeismar.

Hofgeismar. Die diesjährige Delegiertenversammlung des SPD-Stadtverbands Hofgeismar fand im Gasthaus "Altes Brauhaus" in Hofgeismar statt. Die gewählten Delegierten der SPD-Ortsvereine Hofgeismar, Hombressen, Hümme, Schöneberg und Carlsdorf waren vollständig erschienen, um sich über die bisherige und zukünftige Arbeit des Stadtverbands ein Bild zu machen. SPD-Stadtverbandsvorsitzender Peter Nissen berichtete der Versammlung zunächst rückblickend über die Aktivitäten der Hofgeismarer SPD. Neben den Wahlkämpfen zur Europawahl und Landratswahl war die Unterstützung des Bürgermeisterwahlkampfes in Hofgeismar die Hauptaktivität der SPD im letzten Jahr. Bürgermeister Markus Mannsbarth wurde von der Versammlung zu seiner erfolgreichen Wahl gratuliert.

In Hofgeismar ist man dazu übergegangen die Mitglieder der SPD-Ortsvereine stärker an der politischen Arbeit zu beteiligen und hat entsprechende Mitgliederversammlungen durchgeführt. Wichtigen Themen, wie die Hessentagsprojekte Neugestaltung Fußgängerzone, Bahnhofsneubau und Sanierung des Fachwerkhauses Markt 5, wurden vor Verabschiedung im Stadtparlament mit den SPD-Mitgliedern besprochen und abgestimmt. Aus der Fraktionsarbeit wurde berichtet, dass die Belebung der Innenstadt und vor allem der Fußgängerzone weiterhin vordringlichstes Anliegen der Sozialdemokraten ist. Dafür ist das integrierte Stadtentwicklungskonzept mit entsprechender Bürgerbeteiligung erweitert und beschlossen worden. Damit steht der Aufnahme in das Landesprogramm "Aktive Kernbereiche" jetzt nichts mehr im Weg und wichtige Infrastrukturprojekte können bis 2024 gefördert werden. Neben den Hessentagsprojekten wird das neue städtisches Förderprogramm zur Unterstützung privater Sanierungsmaßnahmen in Hofgeismars Altstadt sehr gut angenommen, so Peter Nissen. Das Thema regenerative Energien soll mit der Entstehung des Windparks am Heuberg voran gebracht werden. Die Planungen dafür laufen und Bürgerbeteiligungsmöglichkeiten werden vorbereitet.

Anschließend ging es um die Wahl der Kandidatinnen und Kandidaten aus dem Stadtgebiet Hofgeismar für die SPD Kreistagsliste bei der Kommunalwahl 2016. SPD-Stadtverbandsvorsitzender Peter Nissen stellte die Bedeutung einer ausgewogenen Mischung des Kandidatenvorschlags heraus. Denn eine kompetente Kandidatenzusammenstellung für die Kreistagsliste und ein gutes Wahlergebnis im Landkreis sei auch für die Politik in der nächsten Legislaturperiode in Hofgeismar von großer Bedeutung. Natürlich strebt die SPD auch in Hofgeismar wieder ein gutes Wahlergebnis an, aber die Zusammenarbeit mit der Kreispolitik hat darüber hinaus auch gerade für das Mittelzentrum Hofgeismar, z.B. als wichtiger Schul- und Krankenhausstandort für die Region, erhebliche Bedeutung.

Als Spitzenkandidatin wurde Brigitte Hofmeyer vorgeschlagen, die neben ihrem Amt als Landtagsabgeordnete über langjährige Kreistagserfahrung verfügt. Auf den weiteren Plätzen folgen Frank Nikutta und Marianne Freitag-Thiele, die ebenfalls dem Kreistag bereits angehören. Es folgen Ilka Grebing und Philipp Weck, die von den Jusos vorgeschlagen worden waren. In der geheimen Wahl wurde den Kandidatinnen und Kandidaten einstimmig das Vertrauen ausgesprochen. Der Stadtverbandsvorsitzende gratulierte den Kommunalpolitikern zu ihrer Wahl und freute sich über die Ausgewogenheit der Liste. "Wir haben auf der Liste Frauen und Männer, erfahrene Kreispolitiker und neue Kandidaten und eine gute Verteilung zwischen Kernstadt und Ortsteilen", so Peter Nissen. Über die Listenaufstellung im SPD-Unterkreis Hofgeismar entscheidet die Unterkreisdelegiertenkonferenz der SPD.

Auch die bevorstehende Kommunalwahl im nächsten Jahr wurde thematisiert. Der SPD-Stadtverband Hofgeismar arbeitet zusammen mit den Ortsvereinen bereits jetzt daran, Kandidatinnen und Kandidaten für die Liste zur Wahl der Stadtverordnetenversammlung zu aktivieren. Wer sich politisch engagieren möchte, kann sich gerne beim SPD-Stadtverband oder bei den Vorsitzenden der einzelnen Ortsvereine melden.

Weitere Informationen zu allen Themen rund um die SPD in Hofgeismar gibt es auf der Homepage des Stadtverbands.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

KSM-Studierende übten chirurgische Knoten

Kreisklinik Wolfhagen – Studierende der Kassel School of Medicine im „Knots“-Seminar.
KSM-Studierende übten chirurgische Knoten

Vertauschte Rollen: DLRG-Jugend und Feuerwehrjugend übten zusammen

Die DLRG-Jugend Breuna und die Feuerwehrjugend Listingen tauschten für einen Tag die Rollen. So lernten und übten die beiden Gruppen spielerisch, welche Aufgaben zu dem …
Vertauschte Rollen: DLRG-Jugend und Feuerwehrjugend übten zusammen

Grebensteiner Allgemeinmediziner fand Nachfolgerin für seine Praxis

Das drohende Aus einer weiteren Praxis auf dem Land ist abgewendet.
Grebensteiner Allgemeinmediziner fand Nachfolgerin für seine Praxis

Pferdeabenteuer auf Gut Waitzrodt: Ostwind-Dreharbeiten gehen in Runde 4

Pferdeabenteuer auf Gut Waitzrodt: Ostwind-Dreharbeiten gehen in Runde 4

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.