Holzfiguren gegen Raser

Bad Emstal. Der Verbindungsweg zwischen der Oderstrae und dem alten Sportplatz in Bad Emstal-Sand hnelt oft einer Rennstrecke. Doch

Bad Emstal. Der Verbindungsweg zwischen der Oderstrae und dem alten Sportplatz in Bad Emstal-Sand hnelt oft einer Rennstrecke. Doch grade hier ist besondere Vorsicht ntig, denn hinter Bumen und Glascontainern versteckt, befindet sich der Zugang zum Kinderspielplatz. Um die Strae sicherer und die Autofahrer aufmerksamer zu machen, wurden die Anwohner der Strae mit einem eigenen Projekt auf dem Rathaus vorstellig. Die Gemeinde Bad Emstal stellte dafr Holz zur Verfgung und die Anwohner sgten und bemalten in liebevoller Handarbeit zwei lebensgroe Kinderfiguren. Die Schilder wurden vom Zweckverband Kommunale Dienste an der Laterne und an einem Hinweisschild angebracht. Leider wurden die Figuren schon zwei Mal Opfer von Vandalismus.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

Musik, Literatur und Theater im Souterrain.
Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Gesellenfreisprechung und Sommerfest der Maler- und Lackierer-Innung Hofgeismar-Wolfhagen.
"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Der größte gemixte Gin-Tonic misst 1.001,66 Liter, eingeschenkt in ein vom Aquariumbauer gefertigtes Glas. Aufgestellt wurde der Rekord im bayrischen Hausham. Seit …
Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Woche der Wiederbelebung

Leben retten können - Aktionstag in der Kreisklinik Hofgeismar.
Woche der Wiederbelebung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.