TSV Immenhausen eröffnete Kunstrasenplatz

+
Ab sofort rollt der Ball auf Kunstrasen (v. li.): Lars Obermann, Christian Reiser und Siegfried Exner vom TSV Immenhausen.

Wetterunabhängig Fußball spielen - Einweihung noch vor Corona.

Immenhausen. Einige Zeit hat es gedauert von den ersten Gedanken Anfang 2000 bis zur Fertigstellung des TSV-eigenen Kunstrasenplatzes, den die Turn- und Sportvereinigung Immenhausen in Auftrag gegeben hatte. Bei annehmbarem Wetter, für Ende Februar und noch „vor Corona“ wollten gut 300 Menschen der Einweihungszeremonie beiwohnen.

Nach 40 Minuten war es dann auch schon erledigt. Der 1. Vorsitzende, Christian Reiser, begrüßte die Gäste, sparte auch nicht mit Dankesworten, sondern nannte auch viele technische und historische Details. Lars Obermann, TSV Kassenwart, stand seinem Vorredner in nichts nach und steuerte ein entsprechendes Zahlenwerk bei (siehe Info). Auch ließ es sich der Präsident des hessischen Fußballverbandes, Stefan Reuß, nicht nehmen, an dieser Veranstaltung persönliche Glückwünsche zu überbringen. Er hob die Wichtigkeit und die Langlebigkeit eines solchen Platzes hervor, der durch die Aufbringung von Sand, statt Kunststoff, auch die nachhaltigere und umweltbewusstere Variante darstellt. Der Immenhäuser Bürgermeister, Jörg Schützeberg, sprach davon „die Bälle flach zu halten“. Auch dass der E-Sport immer weiter auf dem Vormarsch ist, wurde beleuchtet. Oliver Uloth, SPD Landtagsabgeordneter: „Beim analogen Sport kommen sich jedoch die Menschen stets näher, es gibt Gespräche, es wird Verständnis füreinander aufgebracht – und dies geht durch einen Kunstrasenplatz, Wetter unabhängig, nun auch das ganze Jahr über“.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verletztem 26-Jährigen fehlt die Erinnerung: Polizei ermittelt wegen Verdacht auf Sexualdelikt in Kaufungen

Am Sonntagmorgen wurden Polizeibeamte wegen eines verletzten 26-jährigen Mannes nach Kaufungen gerufen. Das Opfer wies blutige Verletzungen im Gesicht auf - außerdem …
Verletztem 26-Jährigen fehlt die Erinnerung: Polizei ermittelt wegen Verdacht auf Sexualdelikt in Kaufungen

Ursache bislang unklar: Wohnhaus brannte in Bad Emstal

In der Nacht auf Sonntag kam es zu einem Wohnhausbrand in Bad Emstal.
Ursache bislang unklar: Wohnhaus brannte in Bad Emstal

Baunatals Gleichstellungsbeauftragte: „Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig Frauen sind“

In Baunatal soll demnächst eine Ausstellung eröffnet werden, die Frauen in der Corona-Krise in den Fokus rückt. Denn die vergangenen Wochen haben gezeigt, wie wichtig …
Baunatals Gleichstellungsbeauftragte: „Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig Frauen sind“

Tagespflegestellen im Landkreis Kassel wieder für alle Kinder offen

Jugendamt empfiehlt behutsamen Start – auch müssen einige Sicherheitsregeln beachtet werden.
Tagespflegestellen im Landkreis Kassel wieder für alle Kinder offen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.