TSV Immenhausen organisiert hochkarätiges Spiel

+
(v. li.): Dr. Hubertus Hess-Grunewald (Präsident SV Werder), Andreas Güttler und Matthias Werner.

Der TSV Immenhausen konnte mit den Verantwortlichen von Werder Bremen ein weiteres hochkarätiges Spiel organisieren.

Bremen/Immenhausen. Mit einer guten Nachricht für Fußballinteressierte in der Region kamen der Abteilungsleiter Fußball der TSV Immenhausen, Matthias Werner, und Andreas Güttler, Kreistagsvorsitzender der Geschäftsführung der SV Kommunal, aus Bremen zurück. Im Weserstadion konnte die Organisation eines weiteren hochkarätigen Spieles im Rahmen des Sparkassencups mit den Verantwortlichen von Werder Bremen vereinbart werden. Nachdem noch im vergangenen Jahr das 10. S-Cup-Turnier durchgeführt wurde, ist die Ausrichtung eines Turniers aufgrund terminlicher Vorgaben (WM, Schulferien, Start U 17-Bundesliga) 2018 nicht möglich. Gleichwohl soll die erfolgreiche Kooperation mit Werder Bremen, die bereits seit 2002 besteht, fortgesetzt werden.

So konnte für Samstag, 4. August, Beginn 13 Uhr, ein besonderer Leckerbissen für die Fußballfans in der Region abgestimmt werden. Die U 17 von Werden Bremen - immerhin im vergangenen Jahr Deutscher Vizemeister - wird im Bernhard-Vocke-Station Immenhausen dem Team aus der Knappenschmiede von Schalke 04, eines der stärksten Teams der West-Bundesliga, gegenüberstehen. Schirmherr ist Werder-Präsident Dr. Hubertus Hess-Grunewald; er will das Match am 4. August auch persönlich verfolgen. Die U17 von Werder Bremen wird aktuell trainiert vom langjährigen Bundesliga-Profi Christian Brand, der unter anderem zum Aufgebot von Werder Bremen beim DFB-Pokalsieg 1999 gehörte. Als Trainer von Schalke 04 fungierte Frank Fahrenhorst, der als Bundesligaprofi unter anderem für Werder Bremen, VfL Bochum und Hannover 96 und auch in der Nationalelf spielte.

Matthias Werner plaudert mit Werder-Topspieler Max Kruse.

Mit Rahmenprogramm

Die Organisation liegt in den bewährten Händen der Abteilung Fußball der TSV Immenhausen. Ein attraktives Rahmenprogramm – Torwandschießen mit besonderen Fan-Artikeln von Werder Bremen sowie eventuell ein Jugend-Vorspiel – sollen die Veranstaltung begleiten. Darüber hinaus wird ein weiteres Spiel der U 19 von Werder gegen eine Bundesliganachwuchsmannschaft in Immenhausen gegen Ende des dritten Quartals geprüft.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Reiter-Mekka: Auf Klein Immenhof in Ihringshausen finden auch die Jüngsten das Glück der Erde

Reiten ist ein idealer Ausgleichssport für Menschen jeden Alters und Geschlechts. Besonders deutlich wird das auf dem Reiterhof „Klein-Immenhof“ in Ihringshausen
Reiter-Mekka: Auf Klein Immenhof in Ihringshausen finden auch die Jüngsten das Glück der Erde

Unfall an Zebrastreifen in Immenhausen: Fußgänger schwer verletzt

Schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen erlitt ein 70-jähriger Fußgänger aus Vellmar, der am Mittwochabend in Immenhausen von einem Transporter erfasst wurde.
Unfall an Zebrastreifen in Immenhausen: Fußgänger schwer verletzt

Zum Brand in Bad Karlshafen: Feuer vermutlich fahrlässig verursacht

Nach dem Brand im C.-D.-Stunz-Weg in Bad Karlshafen haben die Beamten der Kasseler Kripo die Brandstelle aufgesucht.
Zum Brand in Bad Karlshafen: Feuer vermutlich fahrlässig verursacht

Gebäudebrand in Bad Karlshafen: Container brannten, keine Menschen mehr in Gefahr

Im C.-D.-Strunz-Weg in Bad Karlshafen soll nach ersten Mitteilungen ein Gebäude brennen.
Gebäudebrand in Bad Karlshafen: Container brannten, keine Menschen mehr in Gefahr

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.