Interesse an Ü-Ei-Sammlung vorgegaukelt: Trickdieb klaut Münzsammlung

Ein Trickdieb hat am Dienstagnachmittag in Reinhardshagen-Veckerhagen einem Senior Kaufinteresse an dessen Überraschungsei-Sammlung vorgegaukelt.

Landkreis. Während der Rentner diese holen ging, entwendete der Unbekannten in der Wohnung eine Münzsammlung im Wert von rund 300 Euro. Der Diebstahl fiel erst auf, als der Täter später nicht wie verabredet zum Abholen der Überraschungsei-Sammlung zurückkehrte. Die Ermittler der Polizeistation Hofgeismar suchen nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Trickdieb oder den Verbleib der Münzsammlung geben können.

Wie die zum Tatort in der Leipziger Straße in Veckerhagen gerufene Streife der Hofgeismarer Polizei berichtet, ereignete sich der Diebstahl gegen 16.30 Uhr. Das spätere Opfer war vor seinem Haus von dem unbekannten Mann angesprochen worden, der sich zunächst als Schrottsammler ausgab und entsprechend nach Schrott fragte. Im Laufe des Gesprächs sei man irgendwann auf die Sammlung des Seniors von Figuren aus Überraschungseiern zu sprechen gekommen, für der Unbekannte sich dann sehr interessiert habe. Während der Rentner anschließend Kisten mit Teilen der Sammlung von seinem Dachboden holte, entwendet der Täter im Erdgeschoss die aus acht Sondermünzen von Olympischen Spielen bestehende Sammlung. Im weiteren Verlauf gab der Trickdieb vor, sein Auto holen zu wollen und kehrte nicht mehr zurück.

Es soll sich um einen ca. 20 bis 30 Jahre alten, etwa 1,80 Meter großen Mann mit schmalem Gesicht, Dreitagebart und kurzen dunkelbraunen Haaren gehandelt haben, der Deutsch ohne Akzent sprach und ein mitteleuropäisches Aussehen hatte. Der Mann sei aus Richtung Kreuzung Stettiner Straße / Klinkersweg gekommen und nach dem Diebstahl auch wieder in diese Richtung weggegangen.

Die Beamten der Polizeistation Hofgeismar bitten Zeugen, die gestern Nachmittag in Veckerhagen verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben und die Hinweise auf den Trickdieb geben können, sich unter Tel. 05671 - 99280 bei der Polizei in Hofgeismar oder unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Rubriklistenbild: © bluedesign - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Zeuge und Hallenbesitzer halten mutmaßlichen Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest
Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Bürgerinitiativen und Verbände wollen Genehmigungsverfahren weiter fachlich begleiten.
Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Change?!“ – Klimawandel aus der Perspektive internationaler Künstler.
Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Zwei neue Kursangebote in der Musikschule Hofgeismar

Eintauchen in die spannende Welt der Noten und Musiktheorie.
Zwei neue Kursangebote in der Musikschule Hofgeismar

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.