Jethro Tull - Klassiker "Locomotive Breath" in neuer Version

+
ROCKHEAD „Locomotive Breath“

Nordhessische Rockmusiker erhalten für ihr Projekt die "sensationelle Freigabe".

Naumburg. Sänger Mike Gerhold, Gitarrist Thomas Kilb und der Produzent und Multiinstrumentalist Michael Mengel haben nach zweijährigen Bemühungen die sensationelle Freigabe erhalten, den JethroTull-Klassiker „Locomotive Breath“ als Remake zu produzieren und in neuem Gewand zu veröffentlichen. Ein großer Erfolg für die drei Freunde, die zwischenzeitlich schon nicht mehr an eine positive Antwort glaubten. „Als endlich die Nachricht kam, dass Ian Anderson persönlich unsere Demo-Version abgesegnet hat, und wir das Okay des Musiklabel BMG erhielten, war das wie ein echter Ritterschlag für uns!“, berichtet Mike Gerhold. „Wir haben uns sofort an die Arbeit gemacht, um unsere angestrebte, tanzbare Version dieses Welthits umzusetzen bzw. sie fertig zu stellen.“

 Dass sich die intensive Arbeit absolut gelohnt hat, kann man den drei erfahrenen Musikern nur bestätigen, so deren Plattenlabel. Mit modernen Elementen versehen, frischen sie den Klassiker hörenswert auf und machen ihn so für neue Zielgruppen zugänglich.

Ein Blick in die Liste der vergangenen Projekte zeigt, dass es sich bei den Beteiligten um erfahrene Experten der Szene handelt. Mike Gerhold supportete bereits etliche Größen wie Sweet, Slade, Doro Pesch, Saxon, Inextremo, Barclay James Harvest u.a. und besticht durch seine unverwechselbare Stimme. In Polen kennt man ihn als Stimme des internationalen TACE Projectes.

Rockhead-Gitarrist Thomas Kilb stand bereits in verschiedenen Bandbesetzungen mit Künstlern wie *NSYNC mit Justin Timberlake, TOUCHE, Golden Earring und den Rodgau Monotones auf der Bühne.

Michael Mengel ist ebenfalls ein erfahrener Live-Musiker, der im Vorprogramm von *NSYNC mit Justin Timberlake tourte. Ferner landete er Ende der 80er Jahre einen Platz 2-Hit in der "Hitparade International" des Hessischen Rundfunks.

Auf allen gängigen Downloadportalen weltweit, ist der Song ab 16. Oktober bereits vorbestellbar. Veröffentlichenstermin ist der 26. Oktober 2020.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tränen statt Erholung: Einstiges Verschickungskind erzählt von Kuraufenthalt

Im Schwarzwald oder im Allgäu wurde zahlreichen Kur-Kindern bis in die 1980er Jahre hinein nicht die versprochene Erholung geboten – Sie wurden misshandelt. Bedenkliches …
Tränen statt Erholung: Einstiges Verschickungskind erzählt von Kuraufenthalt

Linienus brannte in Fuldabrück komplett aus: Keine Verletzten

Im Bereich Marie-Curie-Straße / Flughafenstraße in Fuldabrück brannte ein Bus.
Linienus brannte in Fuldabrück komplett aus: Keine Verletzten

Corona-bedingt nur eine Feier in kleinem Rahmen

Gesellenfreisprechung der Maler- und Lackierer-Innung Hofgeismar-Wolfhagen.
Corona-bedingt nur eine Feier in kleinem Rahmen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.