Jubiläumsbroschüre

150 Jahre Stadtsparkasse GrebensteinGrebenstein. Aus denHnden des Vorstandes, Horst Wanik und Manfred Lorenz, sowie des stellvertret

150 Jahre Stadtsparkasse Grebenstein

Grebenstein. Aus denHnden des Vorstandes, Horst Wanik und Manfred Lorenz, sowie des stellvertretenden Vorstandsmitglieds Hans-Gerd Pape nahm der Verwaltungsratsvorsitzende der Stadtsparkasse Grebenstein, Brgermeister Armin Klling, das erste Exemplar der druckfrischen Jubilumsbroschre zum 150. Geburtstag des Kreditinstitutes entgegen.

Herausgekommen ist ein komprimiertes Geschichtsbuch ber unser Haus, wie es der Vorstand der Stadtsparkasse Grebenstein ausdrckte. Es liefert einen kleinen prgnanten berblick auf die Vergangenheit unserer Sparkasse und auch das dazu gehrende gesellschaftliche und wirtschaftliche Umfeld.

Unter der Leitung von Klaus-Peter Vogt, dem Leiter der Sparkassen-Abteilung Marketing/Vertrieb, lag die Hauptlast der redaktionellen Arbeit bei der freien Mitarbeiterin Karin Maiterth. Untersttzt wurde sie von Dr. Burckhard Garbe (Holzhuser Heckethaler), der in den Texten die Fehlerteufel ausmerzte, sowie von Marlene Fehling und Wilfried Hauptreif, beides Sparkassenangestellte im Ruhestand. Dankbar ist das Team Karl-Werner Botte, der einige Passagen mit historischen Fotos ergnzte.

Mit hohem technischen Aufwand wurde das Material von der Caldener Druckerei Otte&Wende umgesetzt und zu einer bunten und frischen Broschre verarbeitet. Die Broschre ist in begrenzter Auflage in den Geschftsstellen der Sparkasse erhltlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Flächendeckender Anschluss an das schnelle Glasfasernetz

Landräte feiern Abschluss des größten Breitbandausbauprojekts in Europa
Flächendeckender Anschluss an das schnelle Glasfasernetz

A7: Schwerer Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

A7: Schwerer Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

Aktion Friedenslicht macht "Mut zum Frieden"

Pfadfinder bringen das Licht aus Bethlehem am Sonntag ins Wolfhager Land. 
Aktion Friedenslicht macht "Mut zum Frieden"

Freiwillige restaurieren historisches Fachwerkhaus in Naumburg

Bürgergenossenschaft lädt Interessierte zu einer geöffneten Baustelle und zum Gewölbe-Rundgang ein.
Freiwillige restaurieren historisches Fachwerkhaus in Naumburg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.