Kaufungen: Brandstiftung an zwei Schulen - 200.000 Euro Sachschaden

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es zu einem Brand in der Friedrich-Ebert-Straße. Die Polizei sucht Zeugen.

Kaufungen. Am gestrigen späten Donnerstagabend, kurz vor Mitternacht, setzen unbekannte Täter Müllcontainer vor zwei Schulen in Kaufungen in Brand. Von einem Container greift das Feuer auf ein Schulgebäude über. Schnelles Eingreifen der Rettungskräfte verhindert Schlimmeres. Nun bitten die mit den Ermittlungen um Zeugenhinweise.

Wie die Ermittler berichten, teilt ein aufmerksamer Zeuge gegen Mitternacht der Feuerwehr mit, dass an der Schule in der Friedrich-Ebert-Straße die Müllcontainer brennen und das Feuer auch schon auf das Gebäude übergegriffen sei. Durch schnelles Eingreifen der Feuerwehrkräfte konnte der Brand schon nach kurzer Zeit wieder gelöscht werden. Weitere Ermittlungen der Beamten ergeben, dass das Feuer vermutlich von einem der drei vor der Schule stehenden Container ausging, anschließend auf die anderen beiden Container übergriff und schließlich die Fassade des Schulgebäudes in Brand setzte.

Davon betroffen waren drei Kunststofffenster und ein dahinterliegender Lehrraum. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird hier auf ca. 200.000 Euro geschätzt. Um 0.30 Uhr erreicht die Feuerwehr eine neue Brandmeldung aus der Schulstraße. An der dortigen Schule war ebenfalls ein Altpapiercontainer in Brand geraten. Auch hier waren die Löschtrupps der Feuerwehr schnell, sodass es bei einem geringen Sachschaden an dem Container in Höhe von rund 500 Euro blieb. Die Brandermittler gehen nach derzeitigem Ermittlungsstand in beiden Fällen von Brandstiftung aus.

Bislang liegen den Ermittlern keine Hinweise auf den oder die mutmaßlichen Brandstifter vor. Daher bitten die Beamten der Kasseler Kripo Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Friso Gentsch/dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schlimme Verbrennungen möglich: Gefahr im Garten und am Wasser - Herkulesstaude breitet sich aus

Sie trägt den Namen einer Sagengestalt und doch ist die Herkules-Staude alles andere als sagenhaft. Gartenbesitzer und Kommunen werden den wuchernden Giganten einfach …
Schlimme Verbrennungen möglich: Gefahr im Garten und am Wasser - Herkulesstaude breitet sich aus

Fußball-Verbandstag in Corona-Zeiten

Livestream bei der Vereinsvertretersitzung mit dem Kreisfußballausschuss Hofgeismar-Wolfhagen
Fußball-Verbandstag in Corona-Zeiten

Eröffnung des Diemeltaler Schmetterlingssteiges

Per Stream: Ökumenischer Gottesdienst auf der Ostheimer Hute bei Liebenau.
Eröffnung des Diemeltaler Schmetterlingssteiges

Prototyp: Info-Stele am Naturdenkmal Rosenberg bei Liebenau

Info-Stelen informieren zukünftig Besucher über Naturhighlights im Naturpark Reinhardswald.
Prototyp: Info-Stele am Naturdenkmal Rosenberg bei Liebenau

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.