Kaufungen: Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Zwei Fahrer haben sich bei einem Frontalzusammenstoß bei Niederkaufungen schwer verletzt. Sie wurden mit Rettungswagen in Kasseler Krankenhäuser gebracht.

Kaufungen. Bei dem Frontalzusammenstoß zweier Pkw in der Auf- und Abfahrt der Bundesstraße 7 zur Kreisstraße 10 bei Niederkaufungen haben sich am heutigen Mittwochmorgen die Fahrer beider Wagen schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zugezogen. Sie wurden anschließend mit Rettungswagen in Kasseler Krankenhäuser gebracht.

Wie die am Unfallort eingesetzte Polizei berichtet, war es gegen 8.20 Uhr zu dem Frontalzusammenstoß im Kurvenbereich der Auf- und Abfahrt gekommen. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand war ein 26-Jähriger aus Witzenhausen aus Richtung Helsa kommend von der B 7 in Richtung Kreisstraße 10 abgefahren und im Kurvenbereich der Abfahrt aus noch ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr geraten. Dort prallte sein Wagen frontal mit dem entgegenkommenden Renault eines 53-Jährigen aus Söhrewald zusammen, der auf die B 7 in Richtung Kassel auffahren wollte. Durch den Aufprall war an beiden Fahrzeugen Totalschaden entstanden. Die Höhe des gesamten Sachschadens beziffern die Beamten auf ca. 9.000 Euro.

Beide Autos mussten anschließend abgeschleppt werden. Bis zum Abschluss der Bergungsarbeiten und Reinigung der Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen kam es zu Verkehrsbehinderungen im Bereich der Abfahrt zur Kreisstraße 10.

Die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache werden beim Polizeirevier Ost geführt.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfallflucht endet für Alkoholisierten im Gewahrsam: Aggressiver 27-Jähriger beleidigt Polizisten

Ein alkoholisierter 27-Jähriger aus Baunatal hat am Freitagmorgen mit seinem Auto einen Unfall in der Rudolf-Schwander-Straße Straße verursacht und ist danach geflüchtet.
Unfallflucht endet für Alkoholisierten im Gewahrsam: Aggressiver 27-Jähriger beleidigt Polizisten

"Gewinnversprechen" am Telefon: 82-Jähriger betrogen, doch  Bankmitarbeiter verhinderte Schlimmeres

Ein 82-Jähriger aus Fuldabrück erhielt am Dienstag und in den beiden Folgetagen mehrere Anrufe eines Betrügers, der ihm einen vermeintlichen Gewinn vorgaukelte.
"Gewinnversprechen" am Telefon: 82-Jähriger betrogen, doch  Bankmitarbeiter verhinderte Schlimmeres

TSG Hofgeismar lädt zum 40. Volkslauf durch den Stadtwald ein

Für Freizeitsportler sowie Läufer und Walker des Nordhessencups und des Reinhardswaldcups.
TSG Hofgeismar lädt zum 40. Volkslauf durch den Stadtwald ein

Folgemeldung zum Angriff auf Polizisten in Baunatal: 19-Jähriger in U-Haft

Folgemeldung zum Angriff auf Polizisten in Baunatal: 19-Jähriger in U-Haft

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.