Kelzer Mayence-Mädchen pflegen alten Brauch

+
Amelie hält ganz still, als ihr Sarah Lucas, assistiert von Mutti Lisa Pries, das Kettchen mit dem Hugenottenkreuz umlegt. Foto: Bauermeister

Die Kelzer feierten am Wochenende im Doppelpack: die Mayence zusammen mit dem Frühlingsfest des Heimatvereins.

Kelze. Triumphierend reckt Amelie Marleen ihre Hand, mit der sie die kleine, handgetriebene Silberbüchse in die Höhe. So, als wüsste die Dreieinhalbjährige, dass das gute Stück, das sie als "Mayence" tragen darf, mindestens so besonders ist, wie die Rolle, in die sie gerade schlüpft.Eine Ehre, die – das hat ihr Mutti Lisa Pries erzählt – auch ihr vor über 20 Jahren zuteilwurde. Für gewöhnlich Ausstellungstück im Hofgeismarer Stadtmuseum, kommt die historische Dose alljährlich nur an einem Tag zum Einsatz: Dann, wenn die Kelzer Mädchen – dieses Mal Mayence-Führerin Sarah Lukas, Helen von Ditfurth, Lenja Sophie Reifges und Mila Witzel – beim traditionellen Umzug am ersten Sonntag im Mai das Dorf abklappern.

Kette und Eierkorb

Das Geschenk, das Sarah ihrer Mayence zuvor machte, hat da gewiss bessere Karten. Auch wenn, wie Lisa Pries lachend hinter vorgehaltener Hand flüstert, "keine `Hello Kitty` drauf ist": Das glitzernde Hugenottenkreuz amSilberkettchen,  das an die Jahrhunderte zurück liegenden Wurzeln des Festes erinnert, das die Mädchen feiern, gefällt Amelie augenscheinlich. Sie präsentiert es ebenso stolz wie die Dose, die sie, nachdem die Mädchen zum Auftakt des Umzugs ihr Mayence-Lied vor der Heimatscheune trällerten, gleich einer Spendenwilligen entgegen streckte. Die ließ sich, wie alle, die dort das fünfte, vom Kelzer Heimatverein organisierte Frühlingsfest feierten, das zum dritten Mal im Doppelpack stieg, nicht lange bitten – ebenso wie die Kelzer, an deren Türen die kleine Truppe anschließend anklopfte. Tradition ist eben in Kelze Tradition.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verletztem 26-Jährigen fehlt die Erinnerung: Polizei ermittelt wegen Verdacht auf Sexualdelikt in Kaufungen

Am Sonntagmorgen wurden Polizeibeamte wegen eines verletzten 26-jährigen Mannes nach Kaufungen gerufen. Das Opfer wies blutige Verletzungen im Gesicht auf - außerdem …
Verletztem 26-Jährigen fehlt die Erinnerung: Polizei ermittelt wegen Verdacht auf Sexualdelikt in Kaufungen

Ursache bislang unklar: Wohnhaus brannte in Bad Emstal

In der Nacht auf Sonntag kam es zu einem Wohnhausbrand in Bad Emstal.
Ursache bislang unklar: Wohnhaus brannte in Bad Emstal

Baunatals Gleichstellungsbeauftragte: „Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig Frauen sind“

In Baunatal soll demnächst eine Ausstellung eröffnet werden, die Frauen in der Corona-Krise in den Fokus rückt. Denn die vergangenen Wochen haben gezeigt, wie wichtig …
Baunatals Gleichstellungsbeauftragte: „Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig Frauen sind“

Tagespflegestellen im Landkreis Kassel wieder für alle Kinder offen

Jugendamt empfiehlt behutsamen Start – auch müssen einige Sicherheitsregeln beachtet werden.
Tagespflegestellen im Landkreis Kassel wieder für alle Kinder offen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.