Kilometerlanger Stau auf A7 bei Kassel

1 von 12
2 von 12
3 von 12
4 von 12
5 von 12
6 von 12
7 von 12
8 von 12

Zu einem schweren LKW Unfall kam es in der Nacht zum Freitag gegen 1.00 Uhr auf der A7 zwischen den Anschlussstellen Kassel und Guxhagen.

Aus bisher noch nicht geklärter Ursache verlor der 37-jährige Fahrer eines Hängerzuges die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam in Schleudern und kippte mit Hänger und Zugmaschine auf die Fahrbahn. Fahrer wie Beifahrer wurden im Fahrzeug eingeschlossen und mussten von der Feuerwehr über die Frontscheibe aus dem Fahrzeug befreit werden. Nach einer ärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle wurden beide Personen in ein Krankenhaus eingeliefert. Über Art und Schwere der Verletzungen gibt es keine Informationen.

Gegen 4.30 Uhr hatte der Bergungsdienst das Gespann wieder aufgestellt und abtransportiert. Während der gesamten Bergungsmaßnahmen musste die A7 voll gesperrt werden. Auf Grund des Unfalls kam es zu einem Kilometer langen Stau. Ob der Schneefalls Grund für den Unfall war, konnte die Polizei noch nicht bestätigen. Der Sachschaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vitos feiert seine Bachelor-Absolventen

Studium der Pflege: 36 Pflegekräfte erhielten bei einer Feierstunde in Gießen ihre Bachelor-Zeugnisse.
Vitos feiert seine Bachelor-Absolventen

Besondere Auszeichnung für den besten Praktikumsbericht

Realschüler Tobias Stöter schrieb den besten Praktikumsbericht Nordhessens und bekam dafür eine ganz besondere Auszeichnung in der Firma SMA.
Besondere Auszeichnung für den besten Praktikumsbericht

Schwerer Unfall auf Umleitungsstrecke der A44

Mehrere Verletzte nach schwerem Unfall auf der L 3215 bei Breitenbach
Schwerer Unfall auf Umleitungsstrecke der A44

Vollsperrung der L 3215 bei Schauenburg nach schwerem Unfall zwischen zwei PKW

Am heutigen Freitagmorgen sind auf der L 3215 zwei PKW zusammengestoßen. Die beiden Fahrer wurden dabei schwerverletzt. Zurzeit ist die L 3215 voll gesperrt.
Vollsperrung der L 3215 bei Schauenburg nach schwerem Unfall zwischen zwei PKW

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.