Kino vor Ort in Hofgeismar

+
Gezeigt wird der Film „Die Reise der Pinguine 2“. 

Am 19. Dezember findet die letzte Vorstellung Kino vor Ort in der Stadthalle Hofgeismar für dieses Jahr statt.

Hofgeismar.  Vorhang auf: Am Dienstag, 19. Dezember, findet die letzte Vorstellung Kino vor Ort in der Stadthalle Hofgeismar für dieses Jahr statt.

Die erste Vorstellung beginnt um 16 Uhr. Gezeigt wird der Film „Die Reise der Pinguine 2“. Nach dem großen Erfolg des Oscar prämierten ersten Teils geht es jetzt um den Nachwuchs der Kaiserpinguine. Die zweite Vorstellung beginnt um 19.30 Uhr. Der Film „Maudie“ erzählt aus dem Leben der kanadischen Folk-Malerin Maud Lewis, die in ärmlichen Verhältnissen lebt und von schwerer Krankheit gezeichnet trotzdem ihren Weg geht.

Die EssBar Hofgeismar versorgt die Gäste wieder mit Getränken und kinotypischen Spezialtäten. Die Karten können im Vorfeld reserviert (Tourist-Information Märchenland Reinhardswald Tel. 05671-999222) werden. Die Abholung der Karten erfolgt am Veranstaltungstag an der Kinokasse.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

TSG Hofgeismar lädt zum 40. Volkslauf durch den Stadtwald ein

Für Freizeitsportler sowie Läufer und Walker des Nordhessencups und des Reinhardswaldcups.
TSG Hofgeismar lädt zum 40. Volkslauf durch den Stadtwald ein

Folgemeldung zum Angriff auf Polizisten in Baunatal: 19-Jähriger in U-Haft

Folgemeldung zum Angriff auf Polizisten in Baunatal: 19-Jähriger in U-Haft

Auto prallt gegen Baum: 22-jährige Autofahrerin schwer verletzt

Am Donnerstagmorgen ereignete sich auf der L 3210 ein Unfall, bei dem die 22 Jahre alte Fahrerin mit ihrem Kleinwagen gegen einen Baum prallte und schwer verletzt wurde.
Auto prallt gegen Baum: 22-jährige Autofahrerin schwer verletzt

Einsatz auf Schulgelände: Ruhestörung endet mit zwei verletzten Polizeibeamten

Am Dienstagabend endete ein Einsatz wegen Ruhestörung mit zwei verletzten Polizeibeamten. Sie wurden von einem alkoholisierten und drogenberauschten 19-Jährigen …
Einsatz auf Schulgelände: Ruhestörung endet mit zwei verletzten Polizeibeamten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.