Klein, aber fein: Tuning-Szene traf sich fernab der Öffentlichkeit in Naumburg

1 von 62
2 von 62
3 von 62
4 von 62
5 von 62
6 von 62
7 von 62
8 von 62

Dort trafen sich 50 Tuning-Liebhaber, um sich untereinander auszutauschen. Mitorganisator Rico Dieling (tausendundeinemeile) aus Bad Emstal hatte unter dem Motto „19xx“ seine Freunde und Bekannte zum BBQ-Event geladen.

Naumburg. Die Saison der Auto-Tuningfreunde hat längst begonnen. Kaum ein Wochenende vergeht, an dem nicht in irgend einer Stadt oder auf einem Platz ein Treffen stattfindet. Ein besonderes Treffen der Szene fand vor kurzem in Naumburg-Altenstädt statt.

Dort trafen sich 50 Tuning-Liebhaber, um sich untereinander auszutauschen. Mitorganisator Rico Dieling (tausendundeinemeile) aus Bad Emstal hatte unter dem Motto „19xx“ seine Freunde und Bekannte zum BBQ-Event geladen. Und da er in der Autoveredelungs-Branche einen guten Ruf hat, kamen sogar Show-Cars aus Belgien, Holland und dem Bayrischen Wald. „Ich wollte den Autoliebhabern zeigen, dass Nordhessen auch super für so ein Treffen ist. Es muss nicht immer der Wörthersee sein (dort stellte Dieling vor kurzem eine Felge aus, der EXTRA TIP berichtete). Unter anderem war beim Treffen in Altenstädt auch der VW Golf Typ 17 „Flori“, Baujahr 1978 von Jörg Ballermann zu sehen. Sein Auto hat schon alle Wettbewerbe der Szene gewonnen. Wir waren mit der Videokamera vor Ort und interviewten die Autoliebhaber über ihre Leidenschaft. Neben Benzingesprächen gabs auch eine BMX-Show und Live-Musik mit Deutsch Rapper Spax.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Naumburger Unternehmen Spindeldoctor auf Erfolgskurs

Über 100 Gäste kamen zum Spatenstich für die neue Produktionshalle
Naumburger Unternehmen Spindeldoctor auf Erfolgskurs

Zierenberg lädt am Wochenende zum 82. Viehmarkt ein

Mit dem "Spiel ohne Grenzen", großem Festumzug und auch der Luftballonumzug der Kinder ist wieder im Programm
Zierenberg lädt am Wochenende zum 82. Viehmarkt ein

Mit Fahrrad gegen Auto gekracht: 12- bis 14-Jähriger gesucht

Am Montagabend ist in Ihringshausen ein vermutlich 12 bis 14 Jahre alter Junge in ein geparktes Auto gefahren und verschwunden.
Mit Fahrrad gegen Auto gekracht: 12- bis 14-Jähriger gesucht

15+5 -Qualifizierungsprojekt für Flüchtlinge geht in die nächste Runde

Firmen, die noch kurzfristig Bedarfe haben, können sich auf „motivierte und gut vorbereitete junge Menschen freuen“.
15+5 -Qualifizierungsprojekt für Flüchtlinge geht in die nächste Runde

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.