Köstlichkeiten und buntes Rahmenprogramm auf dem Trendelburger Sonntagsmarkt am 8. Juli

+
Der Trendelburger Sonntagsmarkt findet am 8. Juli statt.

Der Trendelburger Sonntagsmarkt findet am 8. Juli auf dem Rittergut Abgunst statt. Dort wird es wieder jede Menge kulinarische Köstlichkeiten und viel buntes Markttreiben mit Ausstellern und Unterhaltungsprogramm geben.

Trendelburg. Der vierte Trendelburger Sonntagsmarkt startet am Sonntag, 8. Juli, 10 bis 18 Uhr, im Rittergut Abgunst, direkt am Diemelradweg.

Die Direktvermarkter, Gastronomen, Künstler und Betriebe präsentieren ihre Spezialitäten. Der kleine, aber feine „Street Food- & Lifestylemarkt“ beginnt mit einem Frühstück ab 10 Uhr morgens. Dabei soll allen Besuchern das Vergnügen geboten werden, mit dem Genuss der schönsten Trendelburger-, Reinhardswälder- und regionalen Spezialitäten in den Tag zu starten. Das Zentrum des Marktes bildet ein Platz für das gemütliche Beisammensein – umrahmt von den Marktständen.

An den Ständen gibt es jede Menge Köstlichkeiten zu entdecken: Marmelade, Honig, Eier, Obst, Gemüse, Fleisch-, Wurst-, und Wildspezialitäten. Und natürlich dürfen Käse und warme Leckereien, wie frisch zubereitete Pfannengerichte nicht fehlen. Regionales Bier, Wein, Sekt, frische Cocktails und leckeres Eis, Kuchenspezialitäten sowie Trendelburger Feuergeist.

Nach und während des kulinarischen Genusses können sich die Gäste voll und ganz dem bunten Markttreiben, den neuesten Automobilen oder den Lifestyle-Präsentationen weiterer Aussteller widmen oder während eines Fotoshootings ein gemeinsames und eindrucksvolles Bild mit Rapunzel machen. Die Kunstobjekte vieler Künstler unterstreichen den Charme und das Flair des Marktes. Für die notwendige Bewegung am Sonntag stehen E-Bikes zum Probe fahren zur Verfügung – zusätzlich gibt es eine Ausstellung von Gartenmotorgeräten.

Ein Team der Trendelburger Kindergärten ist speziell für die kleinen Gäste da, zusätzlich gibt es viele Gelegenheiten und Stationen, um Spaß zu haben – beispielsweise bei einer Mal-Aktion der Energie Waldeck-Frankenberg.

Für die musikalische Unterhaltung während des Trendelburger Sonntagsmarktes sorgen die Konzerte der Langenthaler Musikanten (11.30 Uhr bis 13 Uhr) und des Spielmannszuges Eberschütz (14.30 Uhr bis 16 Uhr). Die Konzerte finden sowohl im Innenhof des Rittergutes „Abgunst“, als auch auf dem Gelände der Raiffeisenbank HessenNord (welche die Konzerte durch ihre Unterstütztung ermöglichen) und der Sozialstation Trendelburg statt, die während des Trendelburger Sonntagsmarktes ihre neuen Räumlichkeiten mit einem „Tag der offenen Tür“ für die Besucher geöffnet haben.

Parallel zum Marktbeginn um 10 Uhr gibt es einen Gottesdienst in Räumen der Kunstausstellung der Trendelburger Kunstinitiative „Kunst säen und sehen“.

Außerdem gibt es neben den Konzerten und Leckerein auch noch die Möglichkeit eine Führung durch den Denoutdoor-Fitnesspark um 12 Uhr zu besuchen. Die geführte Tour durch den Park bietet Übungen an allen Stationen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kulinarische "Wilde Wochen"

Vom 22. September bis zum 19. November gibt es wieder die "Wilden Wochen", in denen Spezialitäten vom Habichtswaldschwein angeboten werden.
Kulinarische "Wilde Wochen"

Städtische Zieräpfel sorgen für Rutschpartie in Hofgeismar

Vor 15 Jahren pflanzte die Stadt Hofgeismar Bäume mit Zieräpfeln in der Bürgermeister-Laneus-Straße. Das Fallobst "ziert" nun aber die Fußwege und wird so zur …
Städtische Zieräpfel sorgen für Rutschpartie in Hofgeismar

Strohballenbrand bei Baunatal: 50 Feuerwehreinsatzkräfte konnten Flammen bekämpfen

Knapp 50 Feuerwehreinsatzkräfte aus Baunatal und Kassel bekämpften am frühen Dienstagabend einen Strohballenbrand zwischen Hertingshausen und Großenritte.
Strohballenbrand bei Baunatal: 50 Feuerwehreinsatzkräfte konnten Flammen bekämpfen

Strohballenbrand in Baunatal

Die Feuerwehr löschte am Dienstagabend einen Brand zwischen Hertingshausen und Großenritte.
Strohballenbrand in Baunatal

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.