Krause geht

Krause gehtKann nichts mehr bewegen! Grebenstein Mein Part geht zu Ende. Ich kann wohl nichts mehr bewegen, deshalb

Krause gehtKann nichts mehr bewegen!

Grebenstein Mein Part geht zu Ende. Ich kann wohl nichts mehr bewegen, deshalb stehe ich letztmals hier. Manfred Krause, seit 1989 Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Grebensteiner Vereine (AGV), warf beim Neujahrsempfang, den der Grebensteiner Magistrat erneut gemeinsam mit der AGV organisierte das Handtuch!

Grebensteins Ordnungsamts-Leiter, der 2003 mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet wurde und erst krzlich sein 40jhriges Arbeitsjubilum im ffentlichen Dienst feierte bekannt fr deutliche Worte nahm auch dieses Mal kein Blatt vor den Mund.

Er rgte insbesondere mit Fingerzeig auf die mehr als magere Beteiligung bei der jhrlichen Terminabsprache, zu der nicht mal die Hlfte der Mitglieder erschienen sei die Mitarbeitsmdigkeit: Die Hauptlast liegt auf wenigen SchulterWenn man Mitglied einer Vereinsgemeinschaft ist, sollte man sich auch einbringen!

Krause frchtet zudem, das traditionsreiche Feste auf der Strecke bleiben knnten, wenn auch noch die Gste ausblieben: Die Grebensteiner mssen auch mal aus ihren Sesseln aufstehen. Dass man es besser machen knne, htten die Feierlichkeiten zum 1150jhrigen Dorfjubilum in Schachten bewiesen: Ein bemerkenswerte Ereignis, ein Musterbeispiel dafr, wie drfliche Gemeinschaft funktioniert.

Wer in seine Fustapfen treten kann und will, die Frage lsst Krause offen. Einen Nachfolger gebe es noch nicht und es sieht auch nicht so aus, als wrde sich einer finden. fau

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Nordhessen hat allen Grund, stolz zu sein“: Abschluss des größten Breitbandausbauprojekts in Europa

Der Breitbandausbau in Nordhessen ist abgeschlossen. Das wurde in Bad Emstal gefeiert. Mit dabei war unter anderem Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus.
„Nordhessen hat allen Grund, stolz zu sein“: Abschluss des größten Breitbandausbauprojekts in Europa

Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Wie geht's dem Habichtswald? Darauf und auf viele weitere Fragen haben uns Uwe Zindel und Arnd Kauffeld vom Forstamt Wolfhagen Antworten gegeben.
Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Ein Rohstoff unterwegs: Flöße auf der Oberweser – viel mehr als nur Nostalgie

Aus Holz aus dem Reinhardswald fertigen die Weserflößer ihre historischen Wassergefährte. Damit erhalten sie ein uraltes Handwerk. 
Ein Rohstoff unterwegs: Flöße auf der Oberweser – viel mehr als nur Nostalgie

Meisterschaft zur Waldarbeit: Vanessa Schulz Siegerin der Herzen

Die 14. Hessischen Waldarbeitsmeisterschaften fanden im September in Lohfelden-Vollmarshausen statt. Als einzige Frau trat die 25-jährige Vanessa Schulz aus …
Meisterschaft zur Waldarbeit: Vanessa Schulz Siegerin der Herzen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.