Kreativpotential

Landkreis. Die Erziehungsberatungsstelle des Landkreises Kassel nutzt fr ihre Arbeit das kreative Potential von Kindern. Das Ergebnis eines Kuns

Landkreis. Die Erziehungsberatungsstelle des Landkreises Kassel nutzt fr ihre Arbeit das kreative Potential von Kindern. Das Ergebnis eines Kunstprojekts der Erziehungsberatung ist noch bis zum Freitag, dem 28. Mai, im Galeriegeschoss des Kreishauses Kassel in der Wilhelmshher Allee 19-21 zu sehen. Die Mglichkeit die Kreativitt von Kindern als Problemlsung zu nutzen, gehrt zum festen Angebot der Erziehungsberatungsstelle, erklrt Franziska Schlag, Leiterin der Erziehungsberatungsstelle. Die Bilder sind Spiegel der Empfindungen und der Lebenswelt der Kinder. Das kreative Arbeiten sei fr die Kinder ein gut nutzbarer Weg, ihre Sicht der Dinge darzustellen. Schlag: Das hilft uns in der Beratung mit den Eltern hufig erhalten die Eltern so einen direkten Einblick in die Gefhlswelt ihrer Kinder. Die Ausstellungserffnung wurde mit Cellostcken von Camille Saint-Saens und William Henry Squire, gespielt von Nomie Maria Klages aus Wolfhagen untermalt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

Musik, Literatur und Theater im Souterrain.
Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Gesellenfreisprechung und Sommerfest der Maler- und Lackierer-Innung Hofgeismar-Wolfhagen.
"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Der größte gemixte Gin-Tonic misst 1.001,66 Liter, eingeschenkt in ein vom Aquariumbauer gefertigtes Glas. Aufgestellt wurde der Rekord im bayrischen Hausham. Seit …
Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Woche der Wiederbelebung

Leben retten können - Aktionstag in der Kreisklinik Hofgeismar.
Woche der Wiederbelebung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.