Kultur- und Geschichtsverein Bad Emstal lädt zum traditionellen Sommerfest ein

Rund um das wegen Renovierungsarbeiten geschlossene Klostermuseum Merxhausen.

Bad Emstal. Der Kultur- und Geschichtsverein Bad Emstal lädt am kommenden Sonntag, 22. Juli, zu seinem traditionellen Sommerfest ans Klostermuseum in Merxhausen ein. Das Museum bleibt zwar wegen des Umbaus geschlossen, Besucher müssen aber nicht völlig auf Historisches verzichten: Joachim Hübner, der Vorsitzende des Kultur- und Geschichtsvereins, bietet um 14 und 15.30 Uhr einen Rundgang um das ehemalige Kloster und das frühe Hospital Merxhausen mit Besichtigung der Klosterkirche an. Er weiß Spannendes über die Gründung und Baugeschichte des Stifts und seine Umwandlung in ein Hospital für die arme nordhessische Landbevölkerung zu berichten. „Die historischen Gemäuer verbergen viele Spuren ihrer mehr als 800jährigen Geschichte, an denen man meist achtlos vorüber geht“, erklärt Hübner an.

Auf Freunde nostalgischer Autos wartet ein besonderes Highlight. Die Motorsportclubs Emstal und Espenau-Vellmar veranstalten die 9. ADAC Oldtimer Ausfahrt-Habichtswald. Gegen 12 Uhr legen die Fahrer auf dem Museumshof ihre Mittagspause ein. Ab 15 Uhr findet dort auch der Zieleinlauf statt. Die Besucher können blank geputzten alte Fahrzeuge bestaunen und mit den Fahrern sprechen. Viel Gedanken hat sich der Kultur- und Geschichtsverein um die erwarteten kleinen Gäste gemacht. In Form einer Kinderrallye werden Bewegungsspiele stattfinden. Die Kinder können sich mit historischen Kostümen verkleiden und ein Foto mit nach Hause nehmen. Ab 14 Uhr wird stündlich die Märchentante vorlesen und die Kleinen in die Märchenwelt entführen. Freunde historischer Literatur kommen am Bücherstand auf ihre Kosten. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Rudi Böhm und seine Gitarre werden das Ganze musikalisch umrahmen.

Rubriklistenbild: © Kultur- und Geschichtsverein

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das Haus der toten Igel: Tatortreiniger entrümpelt und säubert ehemalige Auffangstation

Vergangenes Jahr wurde eine Igel-Auffangstation im Landkreis wegen unhaltbarer Zustände geschlossen. Tatortreiniger Jochen Radtke entrümpelt und reinigt nun das Haus.
Das Haus der toten Igel: Tatortreiniger entrümpelt und säubert ehemalige Auffangstation

Essen Motor Show 2018 - Ein Erlebnis für Autoliebhaber

Autofans aus Europa hatten Anfang Dezember nur ein Ziel: die Essen Motor Show. Über 500 Aussteller, darunter auch das Autohaus Fiege aus Hofgeismar, zeigten ihre …
Essen Motor Show 2018 - Ein Erlebnis für Autoliebhaber

Neue Indoorkletterwand an der Freiherr-vom-Stein-Schule Immenhausen

Die Freiherr-vom-Stein-Schule Immenhausen besitzt nun eine neue Indoorkletterwand, an der die Schüler verschiedene Routen erklettern können.
Neue Indoorkletterwand an der Freiherr-vom-Stein-Schule Immenhausen

Sexualisierte Gewalt - Hilfe und Unterstützung im Landkreis finden

Das Klinikum Kassel bietet Frauen nach einer Vergewaltigung eine verfahrensunabhängige Spurensicherung an, um es ihnen in dieser schwierigen Situation so einfach wie …
Sexualisierte Gewalt - Hilfe und Unterstützung im Landkreis finden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.