Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

+
Musik, Literatur und Theater an ungewöhnlichen Auftrittsorten. Die Wolfhager Unterwelt öffnet für einen Abend ihre Pforten.

Musik, Literatur und Theater im Souterrain.

Wolfhagen. Mut, einmal etwas völlig Neues und Ungewöhnliches auszuprobieren. Das bewies die Evangelische Kirchengemeinde Wolfhagen in den vergangenen beiden Jahren, als sie das Publikum zu Musik, Literatur und Theater in die Wolfhager Unterwelt einlud.

„Zwei Mal hat es die Veranstaltung ‘Musik & Mehr im Souterrain’ gegeben, und sie hat den mitwirkenden Künstlern und auch uns Organisatoren sehr viel Spaß gemacht,“ so Bezirkskantor Bernd Geiersbach. „Und weil sie eine ausgesprochen gute Publikumsresonanz fand, wollen wir auch in diesem Jahr eine Neuauflage davon anbieten“. Und so heißt es am Freitag, 20. September, ab 19.11 Uhr wieder: Auf ins Souterrain zu Musik und Mehr. Erneut wird ein kurzweiliger Abend geboten mit dem Versuch, die interessanten historischen Gewölbekeller, die es unter vielen alten Fachwerkhäusern der Wolfhager Altstadt gibt, als ungewöhnliche Veranstaltungsorte zu nutzen. Und diesmal nicht nur Keller, sondern auch einige andere sehr interessante Räume, die man normalerweise nicht sieht. Dort erleben die Gäste Musik, Literatur und Theater in einzigartiger Atmosphäre bei Kerzenschein, Chardonnay und Petits Fours. Künstlerauftritte als Überraschung Man darf gespannt sein, welche kulturellen Angebote es geben wird, denn mehr wollen die Veranstalter – die Evangelische Kirchengemeinde Wolfhagen, die Gewölbekeller-Gastgeber und alle mitwirkenden Künstler – noch nicht verraten. „Machen Sie sich einen schönen Abend in der Wolfhager Unterwelt“, lädt Bernd Geiersbach ein. „Wir danken vielen Wolfhager Bürgern, dass sie bereit sind, ihre Räumlichkeiten für dieses Event zur Verfügung zu stellen.“

Möglich wird die endgültige Organisation dieses Abends nur durch eine verbindliche Voranmeldung mit Kartenkauf bei der Buchhandlung Mander in Wolfhagen (Schützeberger Str. 29, Wolfhagen, Telefon: 05692 5703, E-Mail: info@mander.de).

An der Abendkasse sind dann eigentlich keine Karten mehr erhältlich. Der Abend beginnt um 19.11 Uhr (in Worten: Neunzehn Uhr Elf) zunächst in der Evangelischen Stadtkirche.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jugendliche scheitern bei Diebstahl: Polizei nimmt 14- und 16-Jährigen in Vellmar fest

Der dreiste Versuch, Bargeld aus der Kasse eines Geschäfts in Vellmar zu erlangen, scheiterte am Samstagvormittag für zwei Jugendliche.
Jugendliche scheitern bei Diebstahl: Polizei nimmt 14- und 16-Jährigen in Vellmar fest

Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Tote bei Trendelburg

Dritte Person irrte wahrscheinlich unter Schock durch Langenthal
Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Tote bei Trendelburg

Kurz vor Führerscheinprüfung: 18-Jähriger mit Mercedes bei Fahrt zur Waschanlage gestoppt

Die entstempelten Kennzeichen wurden ihm zum Verhämgnis
Kurz vor Führerscheinprüfung: 18-Jähriger mit Mercedes bei Fahrt zur Waschanlage gestoppt

Schwerer Unfall bei Holzhausen: Sechs Verletzte, drei davon schwer

Bei dem schweren Verkehrsunfall auf der L 3232 bei Immenhausen-Holzhausen sind am heutigen Dienstagmorgen sechs Menschen verletzt worden, drei davon schwer.
Schwerer Unfall bei Holzhausen: Sechs Verletzte, drei davon schwer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.