Kuriose Tierrettung in Wolfhagen: Frosch aus Gießkanne gerettet 

1 von 10
2 von 10
3 von 10
4 von 10
5 von 10
6 von 10
7 von 10
8 von 10

Eigentlich wollte Familie H. aus Wolfhagen nur die Pflanzen gießen. Da allerdings kein Wasser aus der Gießkanne kam, schauten sie genauer hin und entdeckten einen kleinen Frosch.

Wolfhagen. Eine etwas kuriose Tierrettung gab es am Sonntagmittag in Wolfhagen. Familie H. war gerade dabei die Pflanzen zu gießen, als man feststellte das kein Wasser mehr aus der Kanne kam.

Schnell stellte man fest, das ein Frosch im Auslass (Tülle) feststeckte. Zunächst versuchte man mit einem Stock, der vorher mit Papiertuch, Watte und Wasser weich gemacht wurde, den Frosch zu befreien. Der Versuch Ihn damit nach hinten zu schieben schlug jedoch fehl, denn der Druck könnte das Tier möglicherweise verletzen. Alle Bemühungen das Tier aus der Tülle zu bewegen gingen jedoch schief.

Also half hier nur noch der Griff zur Säge. Nachdem die Tülle ab war und der Frosch dabei zum Glück nicht dem Schneidwerkzeug zum Opfer fiel , konnte er dann endlich aus seiner misslichen Lage befreit werden. Er machte den Eindruck, als hätte dieses Abenteuer gut überstanden. Wie auch immer, der Frosch war gerettet und hat dann wieder seinen Weg in den benachbarten Teich fortgesetzt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Nein, wie geil:" Zierenberger schaut WM-Spiel mit Freunden in VIP-Loge

Nach der Auftaktniederlage gegen Mexiko heißt es am Samstag wieder Daumendrücken für die Deutsche Mannschaft bei der Weltmeisterschaft in Russland. Das Spiel gegen …
"Nein, wie geil:" Zierenberger schaut WM-Spiel mit Freunden in VIP-Loge

Mögliche Brandstiftung: Holzunterstand bei Schule brennt komplett ab

In der Nähe der Hermann-Schafft-Schule in Fuldabrück brannte ein Holzunterstand komplett ab. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus.
Mögliche Brandstiftung: Holzunterstand bei Schule brennt komplett ab

Französischer Abend in Trendelburg

Zu einem französischen Abend mit Käse, Wein, Musik und Literatur lädt die Trendelburger Kunstinitiative "Kunst säen und sehen" am 24. Juni ein.
Französischer Abend in Trendelburg

Tödlicher Verkehrsunfall: Motorradfahrer stürzte auf Gegenfahrbahn

Bei Zierenberg wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt. Er stürzte aus unbekannten Gründen und wurde von einem entgegenkommenden PKW erfasst.
Tödlicher Verkehrsunfall: Motorradfahrer stürzte auf Gegenfahrbahn

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.