Kurz vor Führerscheinprüfung: 18-Jähriger mit Mercedes bei Fahrt zur Waschanlage gestoppt

Die entstempelten Kennzeichen wurden ihm zum Verhämgnis

Baunatal. Die Fahrt zu einer Waschanlage mit einem kurz zuvor gekauften Mercedes wurde einem 18-jährigen Mann am gestrigen Montagmittag in Baunatal zum Verhängnis. Polizeibeamte des Baunataler Reviers Süd-West stoppten den jungen Autofahrer, der offensichtlich kurz vor der Führerscheinprüfung stand und an dem noch nicht zugelassenen Wagen entstempelte Kennzeichen angebracht hatte. Er muss sich nun neben Fahrens ohne Fahrerlaubnis auch wegen Kennzeichenmissbrauchs und der Verstöße gegen das Pflichtversicherungsgesetz sowie die Abgabenordnung verantworten.

Wie die Beamten des Baunataler Polizeireviers mitteilen, befanden sie sich gegen 12.20 Uhr an der Tankstelle in der Kirchbaunaer Straße, um den Streifenwagen zu tanken. Dabei fiel ihnen der Mercedes ins Auge, weil sich an den Kennzeichen des Wagens keine Zulassungsplaketten befanden.

Die Polizisten stoppten das Auto, das gerade vom Tankstellengelände fuhr. Der junge Fahrer des Mercedes gab schließlich reumütig zu, dass er noch gar keinen Führerschein hat. Allerdings stehe seine Fahrprüfung kurz bevor. In voller Vorfreude auf das baldige Autofahren hatte er den Mercedes erst eine Stunde zuvor gekauft. Den noch nicht zugelassenen Wagen versah er mit alten, entstempelten Kennzeichen und fuhr kurzerhand zur Waschanlage neben der Tankstelle, um das Auto zu säubern. Die Fahrt hat nun ernste Folgen für den 18-Jährigen aus Kassel. Die Polizisten fertigten neben den Strafanzeigen auch eine Mitteilung an die Führerscheinstelle.

Die Fahrprüfung des jungen Mannes dürfte sich damit zunächst auf unbestimmte Zeit verschieben. Den Autoschlüssel stellten die Polizisten sicher. Somit musste der frisch gewaschene Mercedes auf dem Tankstellengelände stehenbleiben.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Zeuge und Hallenbesitzer halten mutmaßlichen Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest
Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Bürgerinitiativen und Verbände wollen Genehmigungsverfahren weiter fachlich begleiten.
Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Change?!“ – Klimawandel aus der Perspektive internationaler Künstler.
Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Zwei neue Kursangebote in der Musikschule Hofgeismar

Eintauchen in die spannende Welt der Noten und Musiktheorie.
Zwei neue Kursangebote in der Musikschule Hofgeismar

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.