Langer Stau auf der A 7 nach einem Unfall im Osterreiseverkehr

+

Zu einem langen Stau kam es am heutigen Karsamstag auf der A 7 nach einem Unfall im Osterreiseverkehr.

Kassel.  Am Samstagvormittag kam es gegen 10.45 Uhr auf der Autobahn 7 zwischen den Anschussstellen Kassel Nord und Hann. Münden Lutterberg zu einem Verkehrsunfall mit mindestens zwei beteiligten Fahrzeugen. Nach ersten Informationen der Polizei befuhr der Führer eines Mercedes Busses mit Wohnanhänger die A7 in Richtung Hannover.

Bei einem Überholversuch kam es dann zum Zusammenstoß. Personen wurden bei dem Unfall nicht in Ihren Fahrzeugen eingeklemmt, auch die Verletzungen sollen zum Glück eher leichter Natur sein. Da die Fahrzeuge quer zur Fahrbahn standen, musste die Autobahn zunächst voll gesperrt werden. Wenig später konnte die Polizei den Standstreifen frei geben. Auf Grund des Unfalls kam es wegen des Osterreiseverkehrs zu erheblichen Behinderungen. Der Verkehr staute sich teilweise bis zu 10 km. Neben Rettungswagen, Feuerwehr und Polizei war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Gegen 12.45 Uhr konnte die Autobahn wieder für den Verkehr frei gegeben werden

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Grebensteiner Allgemeinmediziner fand Nachfolgerin für seine Praxis

Das drohende Aus einer weiteren Praxis auf dem Land ist abgewendet.
Grebensteiner Allgemeinmediziner fand Nachfolgerin für seine Praxis

Vellmar: 22-jähriger Radfahrer wird von unbekanntem Hund gebissen

Der Hund soll einem größeren Labrador geähnelt und angelegte Ohren gehabt haben sowie komplett schwarz gewesen sein.
Vellmar: 22-jähriger Radfahrer wird von unbekanntem Hund gebissen

GNH-Labor im Corona-Dauerbetrieb

Klinikum Kassel: Eines von nur drei Krankenhäusern in Hessen, die COVID-19 Tests durchführen können.
GNH-Labor im Corona-Dauerbetrieb

"Lothars Liedertreff" am 3. April im Wohnzimmer-Special

Am Freitag live auf Youtube statt am Sonntag live im Offenen Kanal.
"Lothars Liedertreff" am 3. April im Wohnzimmer-Special

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.